Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Ethnologie

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Da auch kurzfristige Ausfälle möglich sind, informieren Sie sich bitte jeweils zeitnah vor der Veranstaltung über den aktuellen Stand.

Seit Anfang des Jahres 2021 bieten wir ausgewählte Vorträge Online via ZOOM an.
Links zu den ZOOM-Vorträgen für Nicht-Mitglieder können auf Anfrage per E-Mail versandt werden.
Kulturpass
Die Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg beteiligt sich an dem KulturPass, dem Angebot der Bundesregierung für alle, die 2023 ihren 18. Geburtstag feiern.





Links zu den ZOOM-Vorträgen für Nicht-Mitglieder können auf Anfrage gegen Spende per E-Mail versandt werden. Sie erhalten den Link per Mail über info@nhg-nuernberg.de
Mitglieder erhalten die Links automatisch mit den Monatsbrief zugesandt.

Sollten Sie als Mitglied noch nicht unseren monatlichen Mitgliederbrief per Mail erhalten und diesen wünschen, senden Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihrer E-Mail-Adresse. Wir nehmen Sie dann in den Verteiler auf. Die Zustimmung kann jederzeit formlos widerrufen werden.

Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern meist 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 6,00 € .
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Ein vereinfachtes Programm zum besseren Kopieren finden Sie hier





 

Dienstag 20.02.2024 - 19:30 Uhr
Vortrag
VK Die COP28 in Dubai und die Folgen - ein Teilnehmer berichtet
   Vortrag der Pazifik-Gruppe 

Vincent Gewert
Lichtbildvortrag / Hybrid-Veranstaltung: Live im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8 und Online via Zoom
Die jährlichen Klimakonferenzen (COPs) sind umstritten. Ohne internationale Verhandlungen kann die globale Klimakrise nicht gelöst werden – sagen die einen. Da fliegen 100 000 Menschen nach Dubai und dann wird nur geredet, behaupten die anderen. Gerade die Staaten, die am meisten von der Klimakrise betroffen sind, scheinen am meisten auf internationale Konferenzen zu deren Bekämpfung zu setzen. Davon zeugt nicht zuletzt das intensive Engagement der pazifischen Inselstaaten, die auf jeder COP für Klimagerechtigkeit einstehen – und doch Jahr für Jahr enttäuscht nach Hause fliegen.
Was passiert eigentlich auf einer Klimakonferenz? Welche bedeutenden Entscheidungen wurden getroffen? Gab es den benötigten Aufbruch oder stagnieren die globalen Klimagerechtigkeitsbemühungen weiterhin? Wie ist die COP aus pazifischer Perspektive einzuordnen?
Vincent Gewert (23) hat nach dem Abitur im Rahmen eines weltwärts Freiwilligendienstes ein Jahr lang auf den Fidschi-Inseln gelebt. Heute arbeitet er neben dem Studium für den Ozeanien-Dialog, der in Dubai gemeinsam mit pazifischen Partnern die Verhandlungen begleitet hat. Er wird seine Erfahrungen aus erster Hand teilen, im Anschluss ist Zeit für Fragen und Diskussionen.

Zoom-Meeting beitreten:
https://us06web.zoom.us/j/88667026957?pwd=VcEbrUbUSNdb1vPNAPqIIyFuToaQfz.1
Meeting-ID: 886 6702 6957
Kenncode: 297310

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Bild zum Programm
 

Sonntag 25.02.2024 - 14:00 Uhr
Museumsführung
VK Führung für Klein und Groß
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Die Augen schließen, die ganze Welt anhalten, sich fallen lassen. Wir nähern uns dem afrikanischen Kontinent über seine Musik.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,00 € pro Person.

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 29.02.2024 - 19:30 Uhr
Vortrag
VK Die Wafi-Golpu Mine - Extreme Risiken oder PNGs nächste Goldgrube, Australien.
   Vortrag der Pazifik-Gruppe 

Eckart Garbe, Hamburg
Lichtbildvortrag / Hybrid-Veranstaltung: Live im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8 und Online via Zoom
Papua-Neuguinea ist reich an Rohstoffen. Seit langem werden Mineralien wie Kupfer und Gold im Tagebau gefördert und exportiert. Jetzt soll in der Provinz Morobe die erste moderne Untertage-Mine entstehen. Die Regierung verspricht sich einen Geldsegen, doch viele Menschen vor Ort und an den Morobe-Küsten sehen sich durch große Umweltrisiken bedroht. Eckart Garbe ist Soziologe und Ökonom.

Zoom-Meeting beitreten:
https://us06web.zoom.us/j/88104322284?pwd=m11Mpb8IosrwYjBWsOhSubO2po5Tg2.1
Meeting-ID: 881 0432 2284
Kenncode: 449893

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Bild zum Programm
 

instagramm    facebook    Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Kulturerbe















Naturhistorische
Gesellschaft Nürnberg e.V.

Abteilung Ethnologie

Marientorgraben 8
90402 Nürnberg


Treffen:
Unsere Arbeitsabende sind jeweils Montag 15:30 - 18:00 Uhr und Freitag 15:30 - 18:00 Uhr im Ethnologie-Arbeitsraum und Magazin oder im Museum (Norishalle).


Home

Ethnologie

Kontakt

Die Abteilung

Monatsprogramm

Jahresprogramm

Museum

Museumsführungen

Museumsangebote