Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Pilz- und Kräuterkunde / Unterseiten    

· Startseite
· Veranstaltungen

· Pilzauskunftsstellen

· Sammelhinweise
· Warnungen
· Pilz des Jahres

· Moosherbar

· Über uns...
· eMail
 
    Abteilung = Pilz- und Kräuterkunde
 
Veranstaltungen 2018
(Allgemeine Hinweise finden Sie am Ende der Seite)


 
 Mitgliederversammlung 
2018, Samstag, 6.1. - 10.00 Uhr  
 
Pilzberatertreffen am Dreikönigstag
Unsere Pilzberaterinnen und Pilzberater treffen sich bei günstiger Witterung zu einer kleinen Exkursion bei Tennenlohe
Treffpunkt: Parkplatz Turmberg
Anfahrt: B4 Richtung Erlangen – nach Tennenlohe an der Ausfahrt Gräfenberg den Kreisverkehr nach rechts verlassen – Kurt-Schumacher-Str., nach ca. 100 m links Parkplatz Turmberg.
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 22.1. - 19.30 Uhr  
 
„Denn ich liebe dich, oh Einsamkeit” naturkundlich-philosophische Wanderung im Oberengadin
Lothar Mayer, Nürnberg
Lichtbildvortrag in HDAV-Technik (mit Bild-. Video und Musiksequenzen; Katharinensaal
Wir erwandern das Oberengadin mit seinem Zentrum Sils Maria. Abstecher ins sonnige Bergell und Puschlav stehen ebenfalls auf dem Programm. Sils Maria ist allerdings viel mehr als eine „Operationsbasis“ für Wanderungen und Bergabenteuer, Sils Maria ist der Brennpunkt der europäischen Geistesgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Hermann Hesse, Thomas Mann, Theodor W. Adorno, Max Frisch und viele andere suchten diesen geistigen Kraftort regelmäßig auf. Auch Friedrich Nietzsche verbrachte viele Sommer im dem Hochtal. Deswegen wollen wir uns nicht nur den Naturschätzen, sondern auch Nietzsches „Geh-danken“ und Ideen nähern. Er meinte, man solle jedem Gedanken misstrauen, der nicht erwandert worden ist. Nietzsche wollte Menschen dazu ermutigen, groß zu sein, ja sogar über sich selbst hinauszuwachsen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 26.2. - 19.30 Uhr 
 
An den Küsten der Insel Tasmanien, Australiens südlichstem Staat
Peter Achnitz, Nürnberg
Diavortrag im 6x6 Format; Katharinensaal
Die Insel Tasmanien ist anders als der australische Kontinent. Wenn auf dem Festland im Sommer die Landschaften gelb und verdorrt aussehen, ist auf Tasmanien noch alles grün. Im ersten Teil unserer Rundreise besuchen wir die interessanten Küsten-Nationalparks im Norden und Osten Tasmaniens mit ihrer reichen Flora und Fauna, spektakulären Steilküsten und traumhaften Stränden.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 12.3. - 19.30 Uhr  
 
Die Bergwelt Tasmaniens – nichts für Sonnenanbeter
Peter Achnitz, Nürnberg
Diavortrag im 6x6 Format; Katharinensaal
Tasmaniens „Wilder Westen“ hat einen jährlichen Niederschlag von 3 Metern. Wer dort Urlaub machen will, tut gut daran, Regenkleidung und Gummistiefel im Gepäck mitzunehmen. Sagenhafte Regenwälder mit Bäumen, die Relikte aus dem tertiären Gondwanaland sind, prägen die tieferen Lagen, während wir in den höheren Bereichen eine fremdartige alpine Flora vorfinden.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Mitgliederversammlung 
2018, Dienstag, 20.3. - 19.30 Uhr 
 
Jahreshauptversammlung der Abteilung für Pilz- und Kräuterkunde mit Neuwahlen
Seminarraum in der Norishalle
Tagesordnung:
1. Bericht der Obfrau
2. Bericht der Kassiererin
3. Entlastungen
4. Neuwahlen
5. Anträge, sofern sie bis 31. Dez. 2017 bei der Abteilung eingegangen sind
6. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 26.3. - 19.30 Uhr  
 
Vergiftungen – Neues von der Vergiftungsfront
Dr. Christoph Hahn, Mammendorf
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Dieser Vortrag gibt uns eine Übersicht über die in den vergangenen Jahren neu entdeckten Vergiftungssyndrome, sowie über neue Erkenntnisse auch bei bereits gut bekannten - denn auch zu den bisher bekannten Syndromen gibt es einige Neuigkeiten.
Eintritt frei; Spende willkommen
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Kurs/Seminar 
2018, Samstag, 7.4.  
 
Fortbildungsseminar – Mikroskopiertechnik anhand von Herbarmaterial
Dr. Christoph Hahn, Mammendorf
Seminarraum in der Norishalle, Nürnberg, Marientorgraben 8
Wichtige Strukturen erkennen Schnallensuche, Hutdeckschichtschnitte, Lamellenschnitte – all das und einiges mehr kann man auch an Herbarmaterial erfolgreich durchführen. Doch nur Übung macht den Meister.
Anmeldung bei U. Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 bitte bis spätestens 15.3.18
Teilnehmer: Anzahl begrenzt, Pilzberater der NHG, Mitglieder der Arbeitsgruppe, evtl. Gäste (mit Mikroskop und entsprechenden Grundkenntnissen)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 9.4 - 19.30 Uhr  
 
Verschiedene Pilzfamilien und ihre Erkennungsmerkmale
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Woran erkennt man z. B. einen Dickfuß- oder Schmierröhrling, Champignon, Knollenblätterpilz, Schleierling, Täubling, Tintling usw. Aus verschiedenen Pilzfamilien werden einige Pilze vorgestellt und ihre wichtigsten Familienmerkmale erklärt. Das sind u. a. Aussehen der Fruchtschicht, Beschaffenheit der Huthaut, Lamellenfarbe, Formen der Stielbasis.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 14.4. - 9.00 Uhr 
 
P1: Kräuterwanderung in Ziegelstein
Wir lernen bei dieser Halbtagswanderung heimische Kräuter kennen.
Führung:  Claudia Frosch-Hoffmann, Apothekerin, Tel. 0911 52 57 65
Treffpunkt:  9.00 Uhr U-Bahn Haltestelle Ziegelstein (vor Blumen Graf)
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 23.4. - 19.30 Uhr 
 
In den Allgäuer Alpen
Kurt Wälzlein, Nürnberg
Multimediaschau; Katharinensaal
Bei verschiedenen Wanderungen genießen wir die Schönheit der reichen Flora und der herrlichen Landschaften der Allgäuer Alpen, des Kleinwalsertales und der Tannheimer Berge.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 14.5. - 19.30 Uhr 
 
Landschaften im Wandel der Jahreszeiten 2017
Kurt Wälzlein, Nürnberg
Multimediaschau; Katharinensaal
Wir sind unterwegs in der Hersbrucker- und Fränkischen Schweiz und sehen viele verschiedene Eindrücke von Wanderungen durch die wunderschönen Landschaften, sowie Aufnahmen ihrer vielfältigen Flora im Winter, Frühling, Sommer und Herbst.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 28.5. - 19.30 Uhr  
 
Pilze, die nicht jeder kennt
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Es werden neben etlichen guten Speisepilzen u. a. Pilze gezeigt, die man nicht so oft findet - die wegen ihrer geringen Größe leicht übersehen werden - die der Speisepilzsammler kaum beachtet - die besondere Ansprüche an ihren Standort stellen - die häufig nicht essbar sind oder wegen ihrer Seltenheit geschont werden sollen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 11.6. - 19.30 Uhr  
 
Faszination Pilze – unbeschreiblich ist ihre Vielfältigkeit, winzig oder unübersehbar, unscheinbar oder farbig, essbar oder tödlich giftig …
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Bei dem Wort Pilz denken viele z.B. an Steinpilz, Pfifferling, Champignon oder Parasol. Wir sehen hier, wie unterschiedlich in Form, Farbe, Größe … die Fruchtkörper gestaltet sind und wie sie sich während ihrer Entwicklung im Aussehen verändern können. Aber auch mit der Lupe betrachtet oder unter dem Mikroskop überraschen sie mit den verschiedensten Strukturen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 23.6. - 9.00 Uhr 
 
P2: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Pilze sammeln, aber welche? Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Wir suchen z. B. nach den ersten Röhrlingen oder den Apfeltäublingen, Perlpilzen...
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 - 8 14 93 15)
Treffpunkt:  9.00 Uhr Endhaltestelle Tiergarten (Straßenbahnlinie 5)
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten: keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 25.6. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag – Unsere Röhrlinge
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung…
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen. Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über unsere Röhrlinge gezeigt. Darunter sind viele gute Speisepilze, aber auch einige ungenießbare oder giftige Arten.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 9.7. - 19.30 Uhr  
 
Pilzvergiftung! Fälle aus der Toxikologie München
Bettina Haberl, Pilzberaterin, CTA im Klinikum rechts der Isar
Lichtbildvortrag im Katharinensaal
Jährlich gehen hier zwischen 300 und 730 Anrufe mit dem „Verdacht auf Pilzvergiftung“ ein. Der Vortrag zeigt, wie Pilzsachverständige bei einem Giftnotruf vorgehen und z.B. behandelnde Ärzte mit ihrem mykologischen Fachwissen unterstützen; u.a. auch Pilze anhand von Fotos identifizieren. Ein mykol.-toxikol. Streifzug durch die Erfahrungspalette vergangener Jahre.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 14.7. - 14.00 Uhr 
 
P3: Kleine Pilzlehrwanderung beim Faberhof, wir suchen die Sommerpilze und ihre Doppelgänger
Pilze sammeln, aber welche? Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Die Lehrwanderung ist auch für Personen gedacht, die nicht so weit gehen können oder wollen, oder einmal eine Lehrwanderung kennen lernen möchten.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 - 8 14 93 15)
Treffpunkt:  14.00 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt: über Zollhaus – Sperberslohe – ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden.
Kosten: keine
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
2018, Samstag, 21.7. und Sonntag, 22.7. 
 
Reichswaldfest am Schmausenbuck
Im Rahmen des 46. Reichswaldfestes stellen wir Frischpilze und evtl. Pilzmodelle aus, erklären wichtige Merkmale und informieren rund um das Thema Pilze (richtig sammeln, Zubereitung, Pilzregeln).
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 21.7. oder Sonntag, 22.7. 
 
P4: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Wir bieten im Rahmen des Reichswaldfestes eine Pilzlehrwanderung an; der genaue Termin dafür wird noch festgelegt (siehe Info zum Reichswaldfest).
Führung:  Ursula Hirschmann, (091181 49 315)
Dauer: ca. 2 - 3 Stunden
Kosten: keine
Anmeldung ist nicht erforderlich!
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 23.7. - 19.30 Uhr  
 
Pilze sammeln, aber welche? Beliebte Speisepilze und die teilweise gefährlichen Verwechslungsmöglichkeiten
Ursula Hirschmann
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Sind Sie sich immer 100% sicher, ihre Pilze richtig zu erkennen? Ungefährlicher Genuss ist nur bei genauer Kenntnis der Arten und ihrer Merkmale möglich. Anfängern und Pilzsammlern, die ihr Wissen auffrischen wollen, werden viele gute Speisepilze und ihre teilweise giftigen Doppelgänger, sowie wichtige Pilzregeln, die man kennen sollte, ausführlich erklärt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 28.7. - 9.00 Uhr 
 
P5: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck – in Erinnerung an die erste Pilzlehrwanderung von Fritz Hirschmann am 28. 7.1968
Sie können, wie in all den Jahren, hier Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Bei verschiedenen Wanderungen in diesen Wäldern bemerkt man, wie sich das Pilzwachstum im Laufe des Jahres immer wieder verändert.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 - 8 14 93 15)
Treffpunkt:  9.00 Uhr Endhaltestelle Tiergarten (Straßenbahnlinie 5)
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten: keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
2018, Jeweils Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr 
 
Öffentliche Pilzberatung
"Pilzturm", 90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
In der Hauptpilzsaison bieten wir, zusätzlich zu den Beratungen durch die einzelnen Pilzberater (hier ist die Beratung an jedem Tag möglich), eine öffentliche Pilzberatung an.
Im Pilzturm beim Naturhistorischen Museum
90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
Unsere Pilzberater erklären Ihnen kostenlos die vorgelegten Pilze.
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 13.8. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag - Champignons, Knollenblätterpilze und Boviste – Verwechslungen können tödlich sein
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung …
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen. Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Champignons, Knollenblätterpilze und Boviste – Verwechslungen können tödlich sein gezeigt. Verwechslungen mit tödlich giftigen Knollenblätterpilzen sind leicht zu vermeiden, wenn man einige wichtige Bestimmungsmerkmale sicher kennt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 26.8. - 9.00 Uhr 
 
P6: Pilzlehrwanderung beim Faberhof
Sie können hier Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren auf welche wichtigen Unterscheidungsmerkmale es ankommt und wie man sie erkennt. Außerdem erhalten Sie viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. auf welche Pilzregeln Sie sich verlassen können, Tipps für die Zubereitung, richtig trocknen.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:  9.00 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt:  über Zollhaus, Sperberslohe, ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 27.8. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag - Pilze die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten (1)
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung.
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen. Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Pilze, die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten gezeigt. Sie sehen viele beliebte Speisepilze und ihre mehr oder weniger gefährlichen Doppelgänger.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
2018, Jeweils Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr 
 
Öffentliche Pilzberatung
"Pilzturm", 90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
In der Hauptpilzsaison bieten wir, zusätzlich zu den Beratungen durch die einzelnen Pilzberater (hier ist die Beratung an jedem Tag möglich), öffentliche Pilzberatung an
Im Pilzturm beim Naturhistorischen Museum
90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
Unsere Pilzberater erklären Ihnen kostenlos die vorgelegten Pilze.
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 1.9. - 9.30 Uhr  
 
P7: Pilzlehrwanderung bei Oberhembach
Führung:  Claudia Menth (Tel. 0911 - 36 72 84)
Treffpunkt:  9.30 Uhr Ortsmitte Oberhembach
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 2.9. - 9.00 Uhr 
 
P8: Pilzlehrwanderung rund um den Kahlberg
Führung:  Rudolf Spotka (Tel. 0911 - 3 06 71 46)
Treffpunkt:  9.00 Uhr Wanderparkplatz gegenüber Boden-Lehrpfad
Anfahrt:  Neunhof - Richtung Kalchreuth
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 8.9. - 14.00 Uhr 
 
P9: Pilzlehrwanderung beim Faberhof – wir suchen nach den Herbstpilzen
Welche Pilze kann man gefahrlos sammeln? Sie können Ihr Wissen auffrischen und neue Pilzarten kennen lernen, oder erfahren welche Pilzregeln gut und sicher sind und wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. Zubereitung, richtig trocknen…
Führung:  Ursula Hirschmann(Tel. 0911 - 81 49 315)
Treffpunkt:  14.00 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt:  über Zollhaus - Sperberslohe - ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 9.9. - 10.00 Uhr  
 
P10: Pilzlehrwanderung bei Lauf Schönberg
Führung:  Johann Rödel-Krainz (09123 1 49 04)
Treffpunkt:  10.00 Uhr Sportplatz Schönberg
Anfahrt:  Ortsausgang Lauf Richtung Ottensoos
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 10.9. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag – Pilze die nicht jeder kennt (2)
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung…
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Pilze, die nicht jeder kennt gezeigt. Sie sehen Pilze in verschiedenen Formen und Farben – essbar, ungenießbar und teilweise auch giftig.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 22.9. - 14.00 Uhr  
 
P11: Kleine Pilzlehrwanderung beim Faberhof: Herbstpilze und ihre Doppelgänger
Wir suchen nach den Herbstpilzen und ihren Doppelgängern
Pilze sammeln, aber welche? Die Lehrwanderung ist auch für Personen gedacht, die nicht so weit gehen können oder wollen, oder einmal eine Lehrwanderung kennen lernen möchten. Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 8 14 93 15)
Treffpunkt:  14.00 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt:  Über Zollhaus - Sperberslohe - ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:  Ca. 2 – 3 Stunden
Kosten:  keine
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 23.9. - 9.00 Uhr  
 
P12: Pilzlehrwanderung im Veldensteiner Forst
Führung:  Johann Rödel-Krainz(Tel. 09123 - 14 904)
Treffpunkt:  9.00 Uhr am Waldanfang
Anfahrt:   Ausfahrt Weidensees, ca. 100 m Richtung Wildgehege
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 24.9. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag – Pilze die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten (2)
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung…
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Pilze, die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten gezeigt. Sie sehen beliebte Speisepilze und ihre mehr oder weniger gefährlichen Doppelgänger.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 30.9. - 9.30 Uhr  
 
P13: Pilzlehrwanderung im Veldensteiner Forst
Führung:  Rainer Reichel
Treffpunkt:  9.30 Uhr Parkplatz Wildgehege Veldensteiner Forst
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
2018, Jeweils Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr 
 
Öffentliche Pilzberatung
"Pilzturm", 90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
In der Hauptpilzsaison bieten wir, zusätzlich zu den Beratungen durch die einzelnen Pilzberater (hier ist die Beratung an jedem Tag möglich), eine öffentliche Pilzberatung an
Unsere Pilzberater erklären Ihnen kostenlos die vorgelegten Pilze.
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 7.10. - 9.30 Uhr 
 
P14: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Pilze sammeln, aber welche? Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Wir suchen heute nach verschiedenen Röhrlingen, aber auch nach typischen Herbstpilzen wie z. B. dem Graublättrigen Schwefelkopf …
Führung:  Ursula Hirschmann(Tel.0911 81 49 315)
Treffpunkt:  9.30 Uhr Straßenbahnendhaltestelle Tiergarten
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 8.10. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag - Worauf es ankommt - makroskopische Bestimmungsmerkmale unserer Pilze
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung…
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über makroskopische Bestimmungsmerkmale unserer Pilze gezeigt, deren Vielfalt sehr groß ist.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 13.10. - 9.30 Uhr 
 
P15: Pilzlehrwanderung rund um den Weinberg
Führung:  Rudolf Rossmeissl (Tel.09171 16 04)
Treffpunkt:  9.30 Uhr Parkplatz Landratsamt Roth, Weinbergweg 1
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 20.10. - 10.00 Uhr 
 
P16: Pilzlehrwanderung bei Erlenstegen
Führung:  Claudia Menth, (Tel. 0911 36 72 84) und Matthias Fischer, (Tel. 0911 68 99 767)
Treffpunkt:  10.00 Uhr am Eingang Naturgartenbad (Straßenbahnlinie 8 bzw. Bahn R3
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 22.10. - 19.30 Uhr  
 
Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag - Kleinere Pilze im Gras, auf Holz oder am Wegrand - harmlos oder gefährlich?
Ursula Hirschmann
im Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung.
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Kleinere Pilze im Gras, auf Holz oder am Wegrand - harmlos oder gefährlich? Es werden u. a. Pilze gezeigt, deren Gefährlichkeit oft unterschätzt wird.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Kurs/Seminar 
2018, Samstag, 3.11. bis Sonntag, 4.11.  
 
Fortbildungsseminar – Makroskopische Bestimmungstechniken
Dr. Christoph Hahn, Mammendorf
Seminarraum in der Norishalle, Nürnberg, Marientorgraben 8
Bevor man nach Schlüssel bestimmt, benötigt man eine aussagekräftige, genaue Beschreibung des jeweiligen Pilzes. Doch welche Merkmale sind relevant, wie genau sollte eine Beschreibung sein und wie macht man dann weiter? Um diese Punkte geht es bei dem Wochenendseminar.
Anmeldung bei U. Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 bitte bis spätestens 15.10.18
Teilnehmer: Anzahl begrenzt, Pilzberater der NHG, Mitglieder der Arbeitsgruppe, evtl. Gäste (mit entsprechenden Grundkenntnissen)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 10.11. - 9.30 Uhr 
 
P17: Jahresabschlusswanderung nach Röttenbach
Entlang des Dechsendorfer Weihers wandern wir nach Röttenbach, um mittags im Gasthaus die Köstlichkeiten der fränkischen Teichwirtschaft zu genießen.
Führung:  Herbert Hülf (Tel.0911 - 6 42 73 55)
Treffpunkt:  9.30 Uhr vor dem Strandbad an der Ostseite des Dechsendorfer Weihers
Kosten:  keine
Sonstiges:  Mit Mittagseinkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 12.11. - 19.30 Uhr 
 
Das Pilzjahr 2018
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag, Katharinensaal
Ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Wir sehen u. a. Bilder von den verschiedenen Veranstaltungen - erinnern uns an einige seltene oder häufig gefundene Pilze, sowie an Pilze, die zu Vergiftungen führten oder andere Probleme bereiteten.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
 
Allgemeine Hinweise
Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).
Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.
(einen Lageplan finden sie unter ==>Adresse)

Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 Euro.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen an jedem 2. Und 4. Montag eines Monats sind kostenlos.

Die Teilnahme an Pilzvorträgen, Pilzausstellungen und Pilzlehrwanderungen ist kostenlos.
Die mit markierten Veranstaltungen gelten für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahmen.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.
<==  =^=
 Stand: 01.01.18 
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]
© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG