Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Pilz- und Kräuterkunde / Unterseiten    

· Startseite
· Veranstaltungen

· Pilzauskunftsstellen

· Sammelhinweise
· Warnungen
· Pilz des Jahres

· Moosherbar

· Über uns...
· eMail
 
    Abteilung = Pilz- und Kräuterkunde
 
Veranstaltungen 2018
Juli
(Allgemeine Hinweise finden Sie am Ende der Seite)


 
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 9.7. - 19.30 Uhr  
 
Pilzvergiftung! Fälle aus der Toxikologie München
Bettina Haberl, Pilzberaterin, CTA im Klinikum rechts der Isar
Lichtbildvortrag im Katharinensaal
Jährlich gehen hier zwischen 300 und 730 Anrufe mit dem „Verdacht auf Pilzvergiftung“ ein. Der Vortrag zeigt, wie Pilzsachverständige bei einem Giftnotruf vorgehen und z.B. behandelnde Ärzte mit ihrem mykologischen Fachwissen unterstützen; u.a. auch Pilze anhand von Fotos identifizieren. Ein mykol.-toxikol. Streifzug durch die Erfahrungspalette vergangener Jahre.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 14.7. - 14.00 Uhr 
 
P3: Kleine Pilzlehrwanderung beim Faberhof, wir suchen die Sommerpilze und ihre Doppelgänger
Pilze sammeln, aber welche? Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Die Lehrwanderung ist auch für Personen gedacht, die nicht so weit gehen können oder wollen, oder einmal eine Lehrwanderung kennen lernen möchten.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 - 8 14 93 15)
Treffpunkt:  14.00 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt: über Zollhaus – Sperberslohe – ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:  ca. 2 - 3 Stunden.
Kosten: keine
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
2018, Samstag, 21.7. und Sonntag, 22.7. 
 
Reichswaldfest am Schmausenbuck
Im Rahmen des 46. Reichswaldfestes stellen wir Frischpilze und evtl. Pilzmodelle aus, erklären wichtige Merkmale und informieren rund um das Thema Pilze (richtig sammeln, Zubereitung, Pilzregeln).
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 21.7. oder Sonntag, 22.7. 
 
P4: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Wir bieten im Rahmen des Reichswaldfestes eine Pilzlehrwanderung an; der genaue Termin dafür wird noch festgelegt (siehe Info zum Reichswaldfest).
Führung:  Ursula Hirschmann, (091181 49 315)
Dauer: ca. 2 - 3 Stunden
Kosten: keine
Anmeldung ist nicht erforderlich!
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 23.7. - 19.30 Uhr  
 
Pilze sammeln, aber welche? Beliebte Speisepilze und die teilweise gefährlichen Verwechslungsmöglichkeiten
Ursula Hirschmann
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Sind Sie sich immer 100% sicher, ihre Pilze richtig zu erkennen? Ungefährlicher Genuss ist nur bei genauer Kenntnis der Arten und ihrer Merkmale möglich. Anfängern und Pilzsammlern, die ihr Wissen auffrischen wollen, werden viele gute Speisepilze und ihre teilweise giftigen Doppelgänger, sowie wichtige Pilzregeln, die man kennen sollte, ausführlich erklärt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 28.7. - 9.00 Uhr 
 
P5: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck – in Erinnerung an die erste Pilzlehrwanderung von Fritz Hirschmann am 28. 7.1968
Sie können, wie in all den Jahren, hier Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Bei verschiedenen Wanderungen in diesen Wäldern bemerkt man, wie sich das Pilzwachstum im Laufe des Jahres immer wieder verändert.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 - 8 14 93 15)
Treffpunkt:  9.00 Uhr Endhaltestelle Tiergarten (Straßenbahnlinie 5)
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten: keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
 
Allgemeine Hinweise
Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).
Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.
(einen Lageplan finden sie unter ==>Adresse)

Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 Euro.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen an jedem 2. Und 4. Montag eines Monats sind kostenlos.

Die Teilnahme an Pilzvorträgen, Pilzausstellungen und Pilzlehrwanderungen ist kostenlos.
Die mit markierten Veranstaltungen gelten für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahmen.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.
<==  =^=
 Stand: 01.01.18 
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]
© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG