Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Hauptgesellschaft

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 €.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.



 

Mittwoch 01.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
LA Mit dem Camper durch den Yukon
Gerhard Amm, Fürth
Multimediaschau / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Yukon – das war der Mythos vom Gold. Heute ist das Yukon-Territorium in Kanada die letzte große Wildnis Nordamerikas. Wir machen eine Reise im Farbenrausch des arktischen Herbstes. Yukon ist größer als Deutschland, wird von riesigen Flüssen durchflossen, eine Landschaft mit endlosen Horizonten, rau, wild, aber auch von filigraner Schönheit.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 02.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
VK Historische Topographie Georgiens
Robert Übelacker, M. A., Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Georgien ist ein Knotenpunkt zwischen Europa und Asien. Viele Völker haben dort ihre Spuren hinterlassen. Trotzdem haben sich die Georgier immer auch ihre eigene Kultur bewahrt. Das Land weist eine außerordentliche landschaftliche Vielfalt auf. Wie die geographischen Besonderheiten die Geschichte Georgiens mitbestimmen zeigt ein Streifzug durch die Jahrtausende.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 04.04.2020 und Sonntag, 05.04.2020 jeweils 7:30 bis 19:00 Uhr
Kurs/Seminar

 Diese Veranstaltung entfällt!
PI Praxisseminar: Mikroskopie bei Pilzvergiftungen
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme.
Dr. Christoph Hahn, Mammendorf
Praxisseminar / Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Für dieses wichtige Seminar zum Thema "Krankenhausmikroskopie“ sollten die Teilnehmer bereits Mikroskopierkenntnisse mitbringen, um den Einstieg in diese teils in "Detektivarbeit“ ausartende Disziplin der Pilzkunde problemlos zu meistern. Unser Ziel ist es z. B. aus Pilzsuppen - auch mit Zwiebeln, Speck und Sahne - die Pilze so genau wie möglich zu bestimmen.
Anmeldung bei U. Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 bitte bis spätestens 10.03.2020
Teilnehmer: Anzahl begrenzt, Pilzberater der NHG, Mitglieder der Arbeitsgruppe, evtl. Gäste (mit Mikroskop und entsprechenden Grundkenntnissen)

Samstag 04.04.2020
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
GE G4: Exkursion zum Nordostbayerischen Fluidgürtel
Im östlich an die Frankenalb anschließenden Bruchschollenland haben Verwerfungen als Aufstiegswege für Fluide (heiße wässrige Lösungen unterschiedlicher Komposition) gedient. Diese Fluide haben besonders bei den Sandsteinen zu Bleichung und Zerfall geführt. Die Exkursion besucht Aufschlüsse, in denen diese Erscheinung besonders deutlich zu beobachten sind.

Leitung:
Prof. Dr. Wolfgang Schirmer
Kosten:
7,00 € für Führung und Umdruck (wird vor Ort eingesammelt)
 
Anmeldung/Informationen: Ab Januar beim Exkursionsleiter per E-Mail an geoldoku@gdgh.de oder unter 09135 72 94 15.


Montag 06.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Veranstaltung verschoben
auf den 21.09.2020
EN Ist der Artenschwund noch zu stoppen?
Klaus Müller, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Die alarmierenden Meldungen in den Medien über das Artensterben regional, national und international lassen Zweifel aufkommen ob wir der Zerstörung der belebten Natur noch Einhalt gebieten können. Wenn auch so manche Schutzprogramme für besonders sensible Lebensräume recht erfolgreich waren, stehen doch viele Arten kurz vor dem Aussterben. Die Dokumentation soll aufzeigen, dass wir immer noch Chancen haben in unserer stark urbanisierten Landschaft erfolgreich Artenschutz betreiben zu können.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 06.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
AR Empurion – Mein Besuch in Nordostspanien
Hermann Knapp, Neunkirchen a. Br.
Lichtbildvortrag / Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Von Marseille aus gründeten die Griechen einen Handelsstützpunkt im heutigen Golf von Rosas, dem bald eine Siedlung folgte. Schließlich vereinnahmten die Römer den Landstrich und erbauten eine beachtlich große Stadt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 08.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
VO Mit der Lokomotive in die Steinzeit
Hans Trauner, NHG
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Inhalt des Vortrages sind neue anthropologische Kenntnisse zum Mesolithikum und deren Präsentation im Museum der Naturhistorischen Gesellschaft. Seit 2017 ergaben aktuelle DNA-Analysen ein völlig anderes Menschenbild der mesolithischen Bevölkerung. Dies fand Niederschlag in einer neuen Installation in der Dauerausstellung zur Vorgeschichte im Museum. Erläutert werden Grundlagen und Zusammenhänge.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 09.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Flechten in Bayern – Gefährdungssituation und Hilfsmaßnahmen
Dr. Wolfgang von Brackel, IVL Hemhofen-Zeckern
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Seit Juli 2020 liegt durch den Referenten die erste Rote Liste der Flechten für Bayern vor, die einschließlich der flechtenbewohnenden und flechtenähnlichen Pilze 2 054 Taxa umfasst. Von diesen ist knapp ein Drittel als gefährdet eingestuft, 12 % sind in Bayern bereits ausgestorben. Sie sind insbesondere der veränderten Landnutzung und Schadstoffbelastungen zum Opfer gefallen. Anhand von Beispielen werden die Bedrohungen und mögliche Gegenmaßnahmen aufgezeigt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 19.04.2020 - 14:00 Uhr
Museumsführung

 Diese Veranstaltung entfällt!
VO Führung "Vom Fell zum Mantel - Bekleidung in der Vorgeschichte"
Hans Trauner, NHG
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Dauerausstellung der Vorgeschichte
Wie kleidete sich der Mensch seit der Eiszeit bis hin zur Eisenzeit? Die Führung erläutert anhand der im Museum befindlichen Rekonstruktionen die vorhandenen Belege und Möglichkeiten zur Bekleidung. Webtechnik und Färbungen sowie die denkbare Tracht stehen dabei im Mittelpunkt.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,- € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 19.04.2020 - 10:00 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
KA K2: Karst- und Höhlenkundliche Wanderung bei Doos
Führung:
Gerhard Oßwald
Treffpunkt:
10:00 Uhr Parkplatz bei Doos
Kosten:
keine
Rucksackverpflegung, Lampe mitbringen, ca 10 km Wegstrecke.
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 20.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
LA Stadtlandschaften – geografisch betrachtet
Dr. Günter Heß, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Seit mehreren tausend Jahren gibt es Städte – eine lange Entwicklung. Und doch lassen sich aus geografischer Sicht immer wieder parallele Strukturen und Entwicklungen feststellen. Aktuelle Probleme lassen sich durchaus mit historischen Beispielen vergleichen. Der Vortrag zeigt Phänomene wie Ghettobildung, Segregation und Gentrifizierung an historischen und aktuellen Beispielen, vorwiegend aus dem europäischen Raum, auf.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 22.04.2020 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
Der neue Termin steht noch nicht fest
 
HG Ordentliche Mitgliederversammlung mit Wahlen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg e.V.
Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Bitte Mitgliedskarte 2020 mitbringen!
Ab 19.00 Uhr Begrüßung mit Sektempfang
Tagesordnung:
1. Jahresbericht des Vorstandes
2. Bericht der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer
3. Entlastung von Vorstand und Schatzmeisterin
4. Neuwahlen zu den Vorstandsämtern
5. Ehrungen für 25, 40 und 50 jähriger Mitgliedschaft
6. Anträge, soweit diese bis zum 31.3.2020 beim Vorstand eingegangen sind.
7. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Freitag 24.04.2020 bis Sonntag, 26.04.2020
Exkursion
GE G5: 3-tägige Exkursion Nördlinger Ries und Steinheimer Becken
Die Exkursion muss vermutlich verschoben werden
Besucht werden die klassischen Aufschlüssen des Rieskraters und des Steinheimer Beckens. Im Ries soll die Aufmerksamkeit zusätzlich dem durch Aufschmelzung entstandenen Suevit-Gestein gelten: In wie weit gleichen sich die verschiedenen Suevit-Vorkommen in Hinblick auf Komposition und Aufschmelzungsgrad?

Leitung:
Dr. Gottfried Hofbauer
Fahrt:
in Fahrgemeinschaften oder angemietetem Kleinbus
Kosten:
100,00 € NHG-Mitglieder,
120,00 € Nichtmitglieder
(Fahrt-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten sind darin nicht enthalten)
Sonstiges:
zwei Auswärtsübernachtungen im Gasthof – entsprechend begrenzte Teilnehmerzahl
 
Anmeldung/Informationen: Ab Januar beim Exkursionsleiter per E-Mail an geoldoku@gdgh.de oder unter 09135 72 94 15.
Alle offenen organisatorischen Fragen werden zeitnah geklärt.


Sonntag 26.04.2020 - 14:00 Uhr
Museumsführung
VK  Führung durch die ethnologische Ausstellung
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Dauerausstellung der Ethnologie (Völkerkunde).
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,- € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 27.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
PI Kreuz und Quer durch die Fränkische und Hersbrucker Schweiz
Kurt Wälzlein, Nürnberg
Multimediaschau / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Wir sind unterwegs in den verschiedensten Regionen der Frankenalb und erleben eine abwechslungsreiche Landschaft, gepflegte Orte mit viel Blumenschmuck und den typischen Fachwerkhäusern, aber entdecken auch schöne Orchideen und Wildblumen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 29.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
AR Die unbekannte Metropole im Osten – Caesarea Maritima
Eva Göritz-Henze M. A., NHG
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Auf den Resten eines bereits von den Phöniziern errichteten Handelsplatzes, gründete Herodes der Große zwischen 22 und 10 v. Chr. zu Ehren des Augustus die Stadt Caesarea (zur Unterscheidung von anderen mit dem Beinamen Maritima). Die Stadt wurde schnell zur wichtigsten Metropole neben Alexandria und blühte bis ins 6. Jh. Dieser Vortrag bietet Ihnen einen Eindruck dieser heute eher unbekannten Stadt und macht Sie mit Ihrer spannenden Geschichte vertraut.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 30.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
GE Zur Bodenkunde von Südfrankreich, Tunesien, Burkina Faso und Elfenbeinküste
Prof. Dr. Armin Skowronek (ehemals Universität Bonn)
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Der 16. Bodenkundliche Weltkongress 1998 in Montpellier (Frankreich) bot die Gelegenheit, auf drei wissenschaftlichen Exkursionen eine Klima-Boden-Sequenz in der Umgebung des Mittelmeers (Südfrankreich, Tunesien) sowie auch in den subsaharischen Tropen (Burkina Faso, Elfenbeinküste) kennenzulernen. Die Exkursionen gewährten nicht nur Einblick in die bodenkundlichen Verhältnisse dieser Länder, sondern machten auch auf die Probleme der Ernährungssicherung im globalen Süden aufmerksam.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 30.04.2020 bis Sonntag, 03.05.2020
Exkursion
VO V1: 4-Tages-Exkursion der Abteilung für Vorgeschichte in die Steiermark und nach Kärnten
Die Exkursion führt uns nach Wolfsberg in Österreich. Dort werden wir im Hotel Hecker 3-mal übernachten. Unsere Ausflüge bringen uns in das Freilichtmuseum "Keltenwelt Frög“, nach Graz mit seiner historischen Altstadt sowie nach Kleinklein mit den dortigen hallstattzeitlichen Fürstengräbern und einem kleinen Museum. Wie immer werden wir auf der Hin- und Rückfahrt einen längeren Stopp an interessanter Stelle einplanen.

Leitung:
Renate & Norbert Graf, NHG Nürnberg
Kosten:
375,00 € DZ,
410,00 € EZ
(inkl. Halbpension, Lunchpaket, Eintritte und Führungen).
Sonstiges:
Mindestteilnehmerzahl 30 Personen
Höchstteilnehmerzahl 44 Personen
 
Anmeldung ab 7.Januar im Sekretariat ist erforderlich!
Eine Einführung zur Exkursion findet am 20.03.2020 um 18:30 Uhr im Seminarraum (Norishalle) der NHG statt.
Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.
www.hecher.at