Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Hauptgesellschaft / Unterseiten    

· Startseite
· Aktuell
· Veranstaltungen

· Weitere Informationen
· Abteilungen
· Anschrift/Anfahrt

· Publikationen

· Rückblick
· Geschichte der NHG

· Museum
· Freilandterrarium
· Megilo

· Presse
· Links

· Impressum
· Disclaimer
· eMail










 
    Abteilung = Hauptgesellschaft
 
Veranstaltungen 2018
Mai
(Allgemeine Hinweise finden Sie am Ende der Seite)


 
 Vortrag/Präsentation 
2018, Mittwoch, 2.5. - 19.30 Uhr 
 
LA Klimawandel, Klimagefahren und Migration
Prof. Dr. Heiko Paeth, Würzburg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Klimaveränderungen haben seit Beginn der Menschheitsgeschichte immer wieder zu Migrationen geführt. In der aktuellen Situation eines übervölkerten Planeten und des von Menschen gemachten Klimawandels hat die Verbindung von Klimawandel und Migration besondere Brisanz. Im Vortrag werden einige regionale Beispiele auf verschiedenen Kontinenten vorgestellt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Mittwoch, 9.5. - 19.30 Uhr 
 
VO Krieger? - Priester? - Herrscher? Altes und Neues zum Glauberg und zu den „Fürstensitzen“ der frühen Eisenzeit
Dr. Axel G. Posluschny (Forschungszentrum Keltenwelt Glauberg)
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Der Glauberg in der Wetterau ist nicht alleine wegen der drei dort gefundene außergewöhnlich reichen Bestattungen keltischer Krieger eine der beeindruckendsten frühkeltischen Höhenbefestigungen Hessens. Die Anlage gibt auch mehr als hundert Jahre nach den ersten Ausgrabungen noch Rätsel auf, die durch das Forschungszentrum der Keltenwelt am Glauberg erforscht werden. Der Vortrag berichtet über die in den letzten beiden Jahren durchgeführten Untersuchungen und deren überraschende Ergebnisse.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Donnerstag, 10.5. - 19.30 Uhr 
 
BO China (Teil I): Shanghai und sein Umland
Dieter Theisinger, Nürnberg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Die Sonderwirtschaftszone Shanghai weist in den letzten Jahrzehnten ein imposantes Wachstum auf. Auf Reisfeldern der 90er Jahre stehen heute Wolkenkratzer, die zu den höchsten der Welt zählen. Millionen von Touristen bestaunen jährlich die moderne Skyline, aber auch die Hinterlassenschaften der Kolonialzeit und neuerdings das teilweise renovierte Viertel, das Juden im zweiten Weltkrieg eine Zufluchtsstätte bot. Trotz des gigantischen Baubooms bietet Shanghai mit seinen traditionellen und auch kuriosen neuen Trabantenstädten noch eine überraschende Vielzahl naturnaher Landschaftsbestandteile und alter Parks.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 14.5. - 19.30 Uhr 
 
PI Landschaften im Wandel der Jahreszeiten 2017
Kurt Wälzlein, Nürnberg
Multimediaschau; Katharinensaal
Wir sind unterwegs in der Hersbrucker- und Fränkischen Schweiz und sehen viele verschiedene Eindrücke von Wanderungen durch die wunderschönen Landschaften, sowie Aufnahmen ihrer vielfältigen Flora im Winter, Frühling, Sommer und Herbst.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Mittwoch, 16.5. - 19.30 Uhr 
 Vortrag der Pazifik-Gruppe 
 
VK „Ocean Grabbing“ im Pazifik: Fluch oder Segen?
Jan Pingel, Koordinator des Ozeanien Dialogs, Hamburg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Noch in diesem Jahr wird die kanadische Bergbaufirma Nautilus in der Tiefsee vor der Küste von Papua-Neuguinea mit dem Abbau dort lagernder wertvoller Rohstoffe beginnen. Welche Auswirkungen hat der Tiefseebergbau auf Flora und Fauna und auf die Inselbewohner und ihren Lebensunterhalt?
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Mittwoch, 23.5. - 19.30 Uhr 
 
AR Hollywood und die Antike im Film
Robert Übelacker M.A., Nürnberg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Viele unserer Vorstellungen von der Antike werden von den großen Hollywood-Produktionen geprägt. Deren Bilder beeinflussen, was wir über vergangene Epochen zu wissen glauben. Am Beispiel des Films „Cleopatra“ (1963) mit Liz Taylor und Richard Burton soll gezeigt werden, welche Teile historisch gut recherchiert und dargestellt sind und welche nicht, um dann anhand der überlieferten Quellen zu zeigen, wie sich die Ereignisse tatsächlich abgespielt haben.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Donnerstag, 24.5. - 19.30 Uhr 
 
GE Tarnname Werra: Geologie, Geschichte und Sanierung des Besucherbergwerkes am Rudolfstein/Weißenstadt im Fichtelgebirge.
Dr. Andreas Peterek, Geopark Bayern-Böhmen
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
In den 1950er Jahren war Weißenstadt auf dem Weg zur "Atomstadt". Unter teils strenger Geheimhaltung wurde am Rudolfstein das "Zinnerz-Untersuchungsbergwerk Werra" in Betrieb genommen, um dort Uranerz abzubauen. Das Unternehmen wurde allerdings nach wenigen Jahren wegen Unwirtschaftlichkeit eingestellt. Nach umfangreicher Sanierung ist das Bergwerk seit 2016 für die Öffentlichkeit im Rahmen von Führungen zugänglich. Es bietet nicht nur Einblicke in die Geologie der Uranlagerstätte Rudolfstein, sondern ist auch ein Zeitzeugnis der Geschichte der damals noch jungen Bundesrepublik.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 28.5. - 19.30 Uhr  
 
PI Pilze, die nicht jeder kennt
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Es werden neben etlichen guten Speisepilzen u. a. Pilze gezeigt, die man nicht so oft findet - die wegen ihrer geringen Größe leicht übersehen werden - die der Speisepilzsammler kaum beachtet - die besondere Ansprüche an ihren Standort stellen - die häufig nicht essbar sind oder wegen ihrer Seltenheit geschont werden sollen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
 
Allgemeine Hinweise
Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).
Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.
(einen Lageplan finden sie unter ==>Adresse)

Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 Euro.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen an jedem 2. Und 4. Montag eines Monats sind kostenlos.

Die Teilnahme an Pilzvorträgen, Pilzausstellungen und Pilzlehrwanderungen ist kostenlos.
Die mit markierten Veranstaltungen gelten für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahmen.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.
<==  =^=
 Stand: 01.01.18 
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]
© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG