Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Hauptgesellschaft

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Beachten Sie bitte neu hinzu gekommene oder eventuell geänderte Veranstaltungen!

Da sich die Rahmenbedingungen Corona-bedingt kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte jeweils zeitnah vor der Veranstaltung über den aktuellen Stand.


Vorträge im Katharinensaal:
Es gelten keine Beschränkungen, das Tragen einer Maske wird jedoch empfohlen.
Auch bei Führungen im Museum gibt es keine Beschränkungen mehr.

Seit Anfang des Jahres 2021 bieten wir ausgewählte Vorträge Online via ZOOM an.
Links zu den ZOOM-Vorträgen für Nicht-Mitglieder können auf Anfrage gegen Spende per E-Mail versandt werden. Sie erhalten den Link per Mail über info@nhg-nuernberg.de
Mitglieder erhalten die Links automatisch mit den Monatsbrief zugesandt.

Sollten Sie als Mitglied noch nicht unseren monatlichen Mitgliederbrief per Mail erhalten und diesen wünschen, senden Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihrer E-Mail-Adresse. Wir nehmen Sie dann in den Verteiler auf. Die Zustimmung kann jederzeit formlos widerrufen werden.

Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 €.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.



 

Juli 2022
 
FR Reptilien und Amphibien

Freiland-Aquarium und -Terrarium in Stein
Jeden Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr
Die Wärme liebenden Reptilien sind jetzt sehr gut zu beobachten. Unsere 5 Schlangenarten sowie die 4 Eidechsenarten können nahezu den ganzen Tag beobachtet werden. Bei den Kindern sind die Landschildkröten immer eine Attraktion. Die europäischen Sumpfschildkröten, die in der Natur mehr und mehr durch invasive Arten, wie die Gelbwangen- und Rotwangen-Schmuckschildkröte verdrängt werden und oft den Waschbären zum Opfer fallen gibt es bei uns noch reichlich. Vielleicht haben Sie auch Gelegenheit, unsere Erd- sowie Kreuz- und Wechselkröten zu sehen. Die Gelbbauchunken, Laubfrösche und Teichfrösche sind auf jeden Fall zu entdecken. Gut versteckt zwischen Wasserpflanzen leben die Molche.
mehr zur Anlage

Bild zum Programm
 

Freitag 01.07.2022
Kurs/Seminar
LA Beginn des Kurses: Geschichte der Philosophie, Teil 4
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
In Teil 3 begannen wir unsere Auseinandersetzung mit der Geschichte der westlichen Philosophie im antiken Griechenland, mit der Abgrenzung vom Mythos. Hier wollen wir im Teil 4 weitermachen. Wir werden die sog. Vorsokratiker abschließen und uns dann nach den ‚Sophisten‘ den Klassikern zuwenden: Sokrates, Aristoteles und Platon. Vielleicht gelingt uns auch schon ein Blick auf die nachklassische Philosophie der Spätantike.

Leitung:
Peter Kopf, Altdorf
Ort:
Norishalle, Seminarraum, Nürnberg, Marientorgraben 8
Termine:
Freitag 1.7./ 8.7./ 15.7./ 22.7./ 29.7.
Uhrzeit:
18:30 - 20:00 Uhr
Kosten:
Die Teilnahme ist kostenlos.
 
Anmeldung ist nicht erforderlich!


Sonntag 03.07.2022 - 10:15 Uhr
Exkursion
EN E1: Entomologische Wanderung zum Großpfenningberg bei Velden a. d. Pegnitz
Die Exkursion führt zum Großpfenningberg bei Velden a. d. Pegnitz.

Leitung:
Jürgen Miholtschan, Eva-Maria Neupert
Treffpunkt:
10:15 Uhr, Velden, Kreuzung Friedhofstraße mit Toni-Wolf-Platz (91235 Velden, Toni-Wolf-Platz 1)
Anfahrt:
Mit dem Auto über die A 9 bis Plech, dann auf der St 2163 Richtung Neuhaus/Velden. Hinter Plech die St 2163 verlassen und in Richtung Velden fahren. In Velden der Plecher Str. bis zum Toni-Wolf-Platz folgen. Parken am Abstellplatz für Wohnmobile, oder auf einem Parkbereich bei den Altglascontainern. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Regionalbahn bis Velden (Ankunft aus Nbg.: 09:56 Uhr), dann ein Fußweg von ca. 1,2 km die Bahnhofsstraße entlang bis zur Abzweigung Friedhofsstr. Dieser nach rechts folgen.
Dauer:
ca. 4 Stunden
Kosten:
keine
Rucksackverpflegung, ggf. Einkehr im Anschluss möglich.
Achtung: Der größte Teil der Wanderung ist in der prallen Sonne, daher bitte entsprechend Sonnenschutz und Getränke mitnehmen!
Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Exkursion findet nur bei schönem Wetter statt! Ein Ausfall wird bis Samstag, 02.07., Mittag auf der Homepage bekannt gegeben.
Weitere Fragen bitte per E-Mail an:ento@nhg-nuernberg.de


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 03.07.2022 - 14:00 Uhr
Museumsführung
AR Familienführung: Petra - eine antike Metropole an der Weihrauchstraße
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Familienführung durch die Dauerausstellung: Forschungen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg im südjordanischen Hochland.
Wir erfahren, wie die Menschen in einer römischen Provinz lebten, wie sie sich kleideten und wie eine Öllampe funktioniert. Außerdem lernen wir antike Kinderspiele kennen und probieren diese natürlich auch aus.
Die Führung findet ab fünf Teilnehmenden statt.
Bitte melden Sie sich im Museum zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch unter der Nummer 0911 231-7331 an. Die Anmeldung ist bis zum Freitagmittag vor dem Führungstag möglich.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,00 € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 03.07.2022 - 15:00 Uhr
Museumsführung
GE Führung zur Sonderausstellung „Meteorite – Steine, die vom Himmel fallen“
Jürgen Höflinger, NHG
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Sonderausstellung „Meteorite – Steine, die vom Himmel fallen“
Die Führung findet ab fünf Teilnehmenden statt.
Bitte melden Sie sich im Museum zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch unter der Nummer 0911 231-7331 an. Die Anmeldung ist bis zum Freitagmittag vor dem Führungstag möglich.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,00 € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 06.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
LA Stadtlandschaften – geografisch betrachtet
Dr. Günter Heß, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Seit mehreren tausend Jahren gibt es Städte – eine lange Entwicklung. Und doch lassen sich aus geografischer Sicht immer wieder parallele Strukturen Entwicklungen feststellen. Aktuelle Probleme lassen sich durchaus mit historischen Beispielen vergleichen. Der Vortrag zeigt anhand von Beispielen Phänomene wie Ghettobildung, Segregation und Gentrifizierung an historischen und aktuellen Beispielen, vorwiegend aus dem europäischen Raum, auf.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 07.07.2022 - 08:15 Uhr
Exkursion
BO Botanisch-karstkundliche Wanderung bei Neuhaus/Peg.
Eine etwa 13 km lange Wanderung führt zu teils spektakulären Fels- und Höhlenformationen. Auwälder der Pegnitz, Buchenwälder, Felsvegetation, Wiesen- und Halbtrockenrasen begleiten unseren Weg. Wir besuchen auch die Maximiliansgrotte (8°C!)

Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
8:15 Uhr, Hbf. Mittelhalle
Rückkehr:
ca. 18.30 Uhr
Kosten:
7,00 € NHG-Mitglieder,
9,00 € Nichtmitglieder
(Höhleneintritt, ohne Bahn, nutzen Sie das 9,00 €-Ticket)
Mittagseinkehr
Maske im Zug
Anmeldung mit Telefonnummer (optimal: Handynummer) ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!
Sollte sich herausstellen, dass die Züge durch das 9,00 €-Ticket hoffnungslos überfüllt sind, wird die Wanderung abgesagt.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 09.07.2022 - 09:00 Uhr
Exkursion
PI Kleine Pilzlehrwanderung beim ehemaligen Faberhof - wir suchen die Sommerpilze und ihre Doppelgänger
Pilze sammeln, aber welche? Je nach Witterung finden wir eventuell z. B. Sommersteinpilze, Rotkappen oder Pfifferlinge. Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie man Pilze schonend sammelt, wie Sie die wichtigen Unterscheidungsmerkmale verschiedener Pilzarten erkennen können oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Die Lehrwanderung ist auch für Personen gedacht, die nicht so weit gehen können oder wollen, oder einmal eine Lehrwanderung kennen lernen möchten.

Führung:
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
09:00 Uhr am Parkplatz gegenüber Straßmühle
Anfahrt:
über Zollhaus – Sperberslohe – ca. 5 km bis zum ehemaligen Faberhof
Dauer:
ca. 3 Stunden
Kosten:
keine, aber über eine kleine Spende freut sich unser Spendenpilz
Auch für Familien und Personen ohne Pilzerfahrung geeignet.
Anmeldung: die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig, bitte melden Sie sich telefonisch bei Ursula Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 an.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 11.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
PI Kleine Pilzschau – oder Bildvortrag „Unsere Röhrlinge“
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme, ist aber auch für Laien geeignet.
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Pilzschau oder Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung …
Von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen werden im Bildvortrag verschiedene Röhrlinge gezeigt. Sie erfreuen sich besonderer Beliebtheit, viele sind essbar und sehr schmackhaft. Allerdings kann ein bitterer Röhrling, z. B. der Gallenröhrling die beste Mahlzeit verderben.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 13.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
VK Prima Klima? Klimagerechtigkeitskämpfe in Deutschland und im Pazifik
   Vortrag der Pazifik-Gruppe 
Vera Benter und Vincent Gewert, Neuendettelsau
Multimediaschau / Online-Veranstaltung
Vortrag über Zoom
Weltweit gehen Menschen auf die Straße und kämpfen gegen den Klimawandel an - auch im Pazifik. Vera Benter und Vincent Gewert berichten aus eigener Erfahrung von Widerstand und Aktivismus aus der Sicht der Aktiven im Pazifik und hier.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 14.07.2022 - 09:00 Uhr
Exkursion
PI Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Welche Pilze kann man gut erkennen? Sie können neue Pilzarten kennen lernen, Ihr Wissen auffrischen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, u. a. richtiges, schonendes Sammeln der Pilze, Zubereitung, Trocknen … Wir suchen heute z. B. nach Rotkappen, Apfeltäubling, Pfifferling, Perlpilz oder Parasol …

Führung:
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
09:00 Uhr Straßenbahnendhaltestelle Tiergarten
Dauer:
ca. 3 Stunden
Kosten:
keine, aber über eine kleine Spende freut sich unser Spendenpilz
Auch für Familien und Personen ohne Pilzerfahrung geeignet.
Anmeldung: die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig, bitte melden Sie sich telefonisch bei Ursula Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 an.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 14.07.2022 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung
KA Jahreshauptversammlung Abteilung für Karst- und Höhlenkundliche
Die Tagesordnung und der Veranstaltungsort werden den Abteilungsmitgliedern zugesandt, vorzugsweise per E-Mail.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 16.07.2022 - 09:00 Uhr
Exkursion
BO Kräuterwanderung in Erlenstegen
Wir lernen bei dieser Halbtagswanderung heimische Kräuter kennen.
Führung:
Claudia Frosch-Hoffmann, Apothekerin, Tel. 0911 52 57 65
Treffpunkt:
09:00 Uhr Endhaltestelle Straßenbahnlinie 8
Ende:
ca. 13:00 Uhr
Kosten:
keine
Sonstiges:
Ohne Einkehr

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 17.07.2022 - 14:00 Uhr
Museumsführung
VO Führung "Vom Fell zum Mantel - Bekleidung in der Vorgeschichte"
Hans Trauner, NHG
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Dauerausstellung der Vorgeschichte
Wie kleidete sich der Mensch seit der Eiszeit bis hin zur Eisenzeit? Die Führung erläutert anhand der im Museum befindlichen Rekonstruktionen die vorhandenen Belege und Möglichkeiten zur Bekleidung. Webtechnik und Färbungen sowie die denkbare Tracht stehen dabei im Mittelpunkt.
Die Führung findet ab fünf Teilnehmenden statt.
Bitte melden Sie sich im Museum zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch unter der Nummer 0911 231-7331 an. Die Anmeldung ist bis zum Freitagmittag vor dem Führungstag möglich.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,00 € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Dienstag 19.07.2022 - 07:15 Uhr
Exkursion
BO Rund um den Gipfel des Wendelstein
Mit DB und BOB geht es nach Bayrischzell. Von dort mit der Seilbahn auf den Wendelstein. Nach einem kurzen Aufstieg zum Gipfel umrunden wir auf einer leichten und gesicherten Tour das Massiv und lernen verschiedenste alpine und hochmontane Vegetationen mit einer großen Artenvielfalt kennen. Zurück bringt uns wieder Seilbahn und Bahn. Festes Schuhwerk ist erforderlich, Wanderstöcke sind zu empfehlen.
Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
7:15 Uhr, Hbf. Mittelhalle
Rückkehr
ca. 21:00 Uhr
Kosten:
32,00 € NHG-Mitglieder
35,00 € Nichtmitglieder
(inkl. Seilbahn ohne Zug, nutzen Sie das 9,00 €-Ticket)
Einkehr möglich
Maske in Zug und Seilbahn
Anmeldung im Sekretariat erforderlich
Sollte sich herausstellen, dass die Züge durch das 9,00 €-Ticket hoffnungslos überfüllt sind, wird abgesagt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 20.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
VO Der „Unlinger Reiter“ – frühkeltische Gräber im Umfeld der Heuneburg
Dr. Leif Hansen, Landesamt für Denkmalpflege, Esslingen
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Im Zuge des Neubaus der Bundesstraße 311 westlich von Unlingen (Landkreis Biberach) kamen bei einer Rettungsgrabung des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart im Sommer 2016 unerwartet mehrere gut erhaltene und außergewöhnlich ausgestattete keltische Gräber aus der Hallstattzeit (8. - 5. Jh. v. Chr.) zum Vorschein. Eines davon enthielt die Überreste eines frühkeltischen Wagens und zudem eine Aufsehen erregende figürliche Bronzeplastik von überregionaler Bedeutung. Das kleine Grabhügelfeld lag am Fuße des Berges Bussen unweit des frühkeltischen Machtzentrums Heuneburg. In dem reich bebilderten Vortrag werden die Grabfunde vorgestellt und in ihr historisches Umfeld eingeordnet sowie spannende Ergebnisse der bisherigen Auswertungen präsentiert.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 23.07.2022 - 09:00 Uhr
Exkursion
PI Pilzlehrwanderung in den Wäldern nahe Langwasser Süd
Pilze sammeln, aber welche? Sie können zu Beginn der Pilzsaison Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind und erhalten hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, u. a. richtiges, schonendes Sammeln der Pilze, Zubereitung, Trocknen … Wir suchen heute z. B. nach Röhrlingen, Perlpilzen, Täublíngen …

Führung:
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
09:00 Uhr bei der Endhaltestelle U1 Langwasser Süd
Dauer:
ca. 3 Stunden
Kosten:
keine, aber über eine kleine Spende freut sich unser Spendenpilz
Auch für Familien und Personen ohne Pilzerfahrung geeignet.
Anmeldung: die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig, bitte melden Sie sich telefonisch bei Ursula Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 an.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 24.07.2022 - 14:00 Uhr
Museumsführung
VK Führung: Rund um den Pazifik – von der Südsee über Mittelamerika nach Sibirien
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch einen Teil der Dauerausstellung der Völkerkunde

Die Führung findet ab fünf Teilnehmenden statt.
Bitte melden Sie sich im Museum zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch unter der Nummer 0911 231-7331 an. Die Anmeldung ist bis zum Freitagmittag vor dem Führungstag möglich.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,00 € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 25.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
PI Pilze sammeln – aber welche? Beliebte Speisepilze und ihre Verwechslungsmöglichkeiten
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme, ist aber auch für Laien geeignet.
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Sind Sie sich immer 100 % sicher, ihre Pilze richtig zu erkennen? Ein ungefährlicher Genuss selbst gesammelter Pilze ist nur bei genauer Kenntnis der Arten und ihrer Merkmale möglich. Der Vortrag ist vor allem für Anfänger in der Pilzkunde geeignet; Pilzsammler können hier aber auch vor der neuen Pilzsaison ihr Wissen wieder etwas auffrischen. Es werden viele gute Speisepilze und ihre teilweise giftigen Doppelgänger sowie wichtige Pilzregeln, die man kennen sollte, ausführlich erklärt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 27.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
AR Keine Münze und doch Geld?
Andreas Murgan
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Dieser Vortrag wird gleichzeitg mittels Zoom übertragen.
Mit den Griechen kam im Lauf des 6. Jhs. v. Chr. das Konzept der Münze als Wertträger nach Italien. Obwohl der Handel zwischen den italischen und griechischen Städten florierte, setzte sich die Münze erstaunlicherweise nur sehr zögerlich und erst Jahrhunderte später im italischen Raum durch. Auf der Suche nach Erklärungen werden die unförmigen Bronzebrocken und ihre verschiedenen Fundkontexte im Mittelpunkt stehen, um die vielschichtigen Gründe im Zusammenhang mit dem Wesen des Gelds im Allgemeinen zu verstehen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 28.07.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
GE Wenn es einschlägt: Vom Meteoriten zum Krater
Dr. Karl Wimmer, Nördlingen
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Ein Physiker gerät durch einen „Zufall“ an Meteorite und landet schließlich im Krater. Der Weg ist gepflastert mit Fragen: Wie kommt man von einer Feuerkugel zu einem Streufeld und geht das auch rückwärts? Warum wird es manchmal besonders laut? Haben unsere Pioniere gelegentlich etwas übersehen? Was findet man im Nördlinger Ries? Der Referent versucht sich an Antworten und erzählt kleine Geschichten aus zwei Jahrzehnten von Freud und Leid der Meteoritensuche.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 30.07.2022 - 09:00 Uhr
Exkursion
PI Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Sie können Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen und erkennen können, oder welche Pilzregeln gut und sicher sind. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, u. a. richtiges, schonendes Sammeln der Pilze, Zubereitung, Trocknen … Wir suchen heute z. B. nach Parasol, Pfifferling, Perlpilz, Rotkappen oder Täublingen.

Führung:
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
09:00 Uhr Straßenbahnhaltestelle Tiergarten
Dauer:
ca. 3 Stunden
Kosten:
keine, aber über eine kleine Spende freut sich unser Spendenpilz
Auch für Familien und Personen ohne Pilzerfahrung geeignet.
Anmeldung: die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig, bitte melden Sie sich telefonisch bei Ursula Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315 an.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 30.07.2022 /Sonntag, 31. Juli 2022
Kurs/Seminar
GE Deutsches Meteoriten Kolloquium zum Unter-Mässing.
Kolloquium  / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Deutsches Meteoriten Kolloquium zum Unter-Mässing.

Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr
Rainer Bartoschewitz, Gifhorn
Veranstaltung, Katharinensaal
Unkostenbeitrag 15,00 €

Sonntag, 31. Juli 2022 10:00 Uhr
Einweihung einer Hinweistafel am Fundort des Meteoriten Unter-Mässing, in der Nähe des gleichnamigen Orts bei Greding
Stadt Greding und Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg