Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Hauptgesellschaft / Unterseiten    

· Startseite
· Aktuell
· Veranstaltungen

· Weitere Informationen
· Abteilungen
· Anschrift/Anfahrt

· Publikationen

· Rückblick
· Geschichte der NHG

· Museum
· Freilandterrarium
· Megilo

· Presse
· Links

· Impressum
· Disclaimer
· Datenschutzerklärung
· eMail










 
    Abteilung = Hauptgesellschaft
 
Veranstaltungen 2018
August
(Allgemeine Hinweise finden Sie am Ende der Seite)


 
   
2018, Jeweils Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr 
 
PI Öffentliche Pilzberatung
"Pilzturm", 90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
In der Hauptpilzsaison bieten wir, zusätzlich zu den Beratungen durch die einzelnen Pilzberater (hier ist die Beratung an jedem Tag möglich), eine öffentliche Pilzberatung an.
Im Pilzturm beim Naturhistorischen Museum
90402 Nürnberg, Marientorgraben 8
Unsere Pilzberater erklären Ihnen kostenlos die vorgelegten Pilze.
<==  =^=
   
2018, Jeden Samstag und Sonntag im August
jeweils von 9.00 - 18.00 Uhr geöffnet
 
   
FR Die Alternative im Sommerferienprogramm!
Ein Spaziergang zwischen Terrarien, verträumten Weihern und üppigen Pflanzen versetzt Sie in ein intaktes Naturparadies. Die Weiheranlagen, der Gewürzkräutergarten und das Wild- und Waldblumenbeet bieten Beispiele für eine Umsetzung im Hausgarten. Hilfreich sind dabei die zahlreichen Pflanzenschilder. Die Beobachtung unserer seltenen einheimischen Tiere im Freien, in den Aquarien oder unter den Mikroskopen ist eine schöne Abwechslung für Kinder in den Sommerferien. Die vielen Fragen, die dann gestellt werden, können durch die Terrarien-Beschilderungen oder durch unsere Mitglieder beantwortet werden.
Hinweis: Am Dienstag 15.8. (Mariä Himmelfahrt) ist die Anlage geschlossen!
<==  =^=
   
 
 
HG Ferienprogramm 2018 für Kinder der Stadt Nürnberg
Auch in diesem Jahr bietet das Naturhistorische Museum wieder Mitmach-Events an. Bitte erkundigen Sie sich über die Termine auf der Homepage der Stadt Nürnberg oder in der Broschüre „Mach mit“.
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Mittwoch, 1.8. - 19.30 Uhr 
 
LA Nürnberg – geografisch betrachtet
Dr. Günter Heß, Nürnberg
Lichtbildvortrag, Katharinensaal
Die moderne Stadtgeografie zeigt immer wieder Zusammenhänge auf, die dem Kommunalpolitiker Sorgen bereiten. In der Theorie sind viele Vorgänge bekannt, die auch Nürnberg betreffen: Gentrifizierung, Tertiärisierung, Stadt-Umland-Wanderung, Suburbanisierung und vieles andere mehr. Der Vortrag wirft einen Blick in die Stadtgeschichte und die neuere Entwicklung der Großstadt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Kurs/Seminar 
2018, Mittwoch, 1.8. • 18.30 Uhr 
 Veranstaltungen von Geowissenschaften, Dr. G. Hofbauer! 
 
GE Beginn des Kurses: : Die Täler der Nördlichen und Mittleren Frankenalb – mit drei Exkursionstagen
Die Frankenalb ist eine von Karst geprägte Landschaft, in der ein beträchtlicher Teil der Niederschläge über unterirdische Wege abfließen. Daneben gibt es aber auch oberirdische Flüsse sowie zahlreiche Trockentäler, die von einem umfangreicheren, zumindest phasenweise aktiven Talsystem und damit auch intensivierten oberirdischen Formungsprozessen zeugen. Der Kurs versucht, der Geschichte dieser Täler nachzugehen und ihre Bedeutung für die Ausgestaltung der Landschaft zu erkunden.
Termine:  Mittwoch, 1.8./8.8./15.8./22.8 ,
Dauer:  18.30 - 20.00 Uhr
Ort:  Seminarraum in der Norishalle, Nürnberg, Marientorgraben 8
Exkursion:  Samstags 4.8./11.8./18.8. in Fahrgemeinschaften oder angemietetem Kleinbus
Leitung:  Dr. Gottfried Hofbauer
Kosten:  60,00 Euro für NHG-Mitglieder
70,00 Euro für Nichtmitglieder
(Fahrt- und Verpflegungskosten sind darin nicht enthalten)
Anmeldung ab Januar direkt beim Kursleiter per E-Mail (geoldoku@gdgh.de) oder Telefon (09135-729415)
Wegen räumlicher Einschränkungen max. 24 Teilnehmer!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
2018, Samstag 4. 8., Sonntag 5. 8.,
jeweils von 9.00 - 18.00 Uhr
 
   
FR Sommerfest und Tag der offenen Tür im Freiland-Aquarium und -Terrarium Stein, gemeinsames mit den naturkundlichen Abteilungen
Erlebnis Natur für die ganze Familie! Ein Blick hinter die Kulissen, Führungen durch das Freilandgelände, Aktionen mit und für Kinder, Ausstellung unserer Schildkrötenbabys, Mikroskop-Beobachtungen, Beratung durch Entomologen und Pilzsachverständige, allerlei über Kräuter, Informationen über das Leben der Kelten, ein Stand der Säugetierkundler, Pflanzen-Quiz ….Lassen Sie sich überraschen! Und natürlich wird auch für das leibliche Wohl unserer großen und kleinen Gäste bestens gesorgt.
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Samstag, 4.8 - 10.00 Uhr 
 
BO B6: Reihe Gärten, Parks, Botanik: Schlosspark Unterleinleiter
Botanische Wanderung durch das NSG „Leidingshofer Tal“ (Halbtrockenrasen, Felsvegetation, Schluchtwald). Nachmittags Führung durch den privaten Schlosspark Unterleinleiter. Die künstlerische Ausgestaltung dieses ehemaligen Barockparks erfuhr eine behutsame und zeitgemäße Weiterentwicklung. Anschließend Freiluftkonzert in bezaubernder Parkatmosphäre. Danach Abendeinkehr.
Führung:   Rudolf Höcker, Eckental
Treffpunkt:  10.00 Uhr, Veilbronn im Leinleitertal, Parkplatz am Ortseingang, Fahrgemeinschaften!
Ende:  ca. 20.30 Uhr
Kosten:   20,00 Euro für NHG-Mitglieder
24,00 Euro für Nichtmitglieder
(einschl. Konzertkarte und Parkführung)
Anmeldung im ==>Sekretariat (0911-22 79 70) ist erforderlich!
Info unter: http://www.schlosspark-unterleinleiter.de/
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 12.8 - 10.00 Uhr 
 
EN E1: Entomologische Wanderung ins LSG Östliches Pegnitztal
Vom Treffpunkt an der Satzinger Mühle in Mögeldorf aus geht es im gemächlichen "Entomologentempo" an der Regnitz flussaufwärts ins Landschaftsschutzgebiet. Neben mehreren Heuschreckenarten sollten auch Libellen, Schmetterlinge und andere Sechsbeiner zu sehen sein.
Führung:   Jürgen Miholtschan / Eva-Maria Neupert
Treffpunkt:  10.00 Uhr, Nürnberg, Mögeldorf, Flußstraße, Parkplatz an der Satzinger Mühle
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:   keine
Sonstiges:   Einkehr im Anschluss möglich
Die Exkursion findet nur bei schönem Wetter statt!
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 13.8. - 19.30 Uhr  
 
PI Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag - Champignons, Knollenblätterpilze und Boviste – Verwechslungen können tödlich sein
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung …
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen. Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Champignons, Knollenblätterpilze und Boviste – Verwechslungen können tödlich sein gezeigt. Verwechslungen mit tödlich giftigen Knollenblätterpilzen sind leicht zu vermeiden, wenn man einige wichtige Bestimmungsmerkmale sicher kennt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 20.8. - 19.30 Uhr 
 
LA Der Beitrag der Wissenschaften zur Säkularisierung Europas
Peter Kopf, Altdorf
Lichtbildvortrag, Katharinensaal
Es gehört zum historischen Allgemeinwissen, dass ab dem Spätmittelalter bzw. der Renaissance die Rolle der Kirche und der Religion in der Gesellschaft auf dem Rückzug war. Dieser Prozess ist jedoch weitaus vielschichtiger und ungerader, als es den Anschein hat. Ziel des Vortrags ist es, weniger bekannte und überraschende Facetten der Säkularisierung aus geistesgeschichtlicher Sicht aufzuzeigen und zu problematisieren.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Donnerstag, 23.8. - 19.30 Uhr  Änderung!  
 
GE Schadenskartierungen und Restaurierungsmaßnahmen an der Nürnberger Kaiserburg
Prof. Roman Koch, GeoZentrum Nordbayern
Lichtbildvortrag; Katharinensaal
Am Beispiel der großen Wand der Freyung an der Nürnberger Kaiserburg wird das Vorgehen von der Schadenskartierung über Feuchtemessungen bis hin zum Ersatz und Austausch von Steinmaterial abgehandelt. Die verschiedenen Typen des Burgsandsteins mit unterschiedlichem Verwitterungsverhalten werden erläutert. Ferner werden Kartierungen und Schäden am Heidenturm, am Palas und am Sinwellturm dokumentiert.
Aus aktuellen Gründen mussten die Abendvorträge vom 26. Juli (Koch) und 23. August (Hofbauer) gegeneinander getauscht werden.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Exkursion/Wanderung 
2018, Sonntag, 26.8. - 9.00 Uhr 
 
PI P6: Pilzlehrwanderung beim Faberhof
Sie können hier Ihr Wissen auffrischen, neue Pilzarten kennen lernen, erfahren auf welche wichtigen Unterscheidungsmerkmale es ankommt und wie man sie erkennt. Außerdem erhalten Sie viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. auf welche Pilzregeln Sie sich verlassen können, Tipps für die Zubereitung, richtig trocknen.
Führung:  Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:  9.00 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt:  über Zollhaus, Sperberslohe, ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:  keine
Sonstiges:  Ohne Einkehr
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
 Vortrag/Präsentation 
2018, Montag, 27.8. - 19.30 Uhr  
 
PI Kleine Pilzausstellung oder Bildvortrag - Pilze die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten (1)
Ursula Hirschmann
Pilzausstellung; Katharinensaal
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z. B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung.
Von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen. Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Pilze, die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten gezeigt. Sie sehen viele beliebte Speisepilze und ihre mehr oder weniger gefährlichen Doppelgänger.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)
<==  =^=
   
 
Allgemeine Hinweise
Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).
Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.
(einen Lageplan finden sie unter ==>Adresse)

Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 Euro.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen an jedem 2. Und 4. Montag eines Monats sind kostenlos.

Die Teilnahme an Pilzvorträgen, Pilzausstellungen und Pilzlehrwanderungen ist kostenlos.
Die mit markierten Veranstaltungen gelten für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahmen.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.
<==  =^=
 Stand: 01.01.18 
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]
© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG