Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Hauptgesellschaft

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Beachten Sie bitte neu hinzu gekommene oder eventuell geänderte Veranstaltungen!

Da sich die Rahmenbedingungen Corona-bedingt kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte jeweils zeitnah vor der Veranstaltung über den aktuellen Stand.


Vorträge im Katharinensaal:
Ab Mittwoch, den 24.11. darf der Saal nur zu 25% ausgelastet werden. Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.
Ab dem 24.11.2021 gilt auch die 2G+ Regelung (Ge­impft, Gene­sen und Test oder Booster-Nachweis). Ein Selbsttest ist zum Einlass leider nicht ausreichend.
Daher werden voraussichtlich viele Vorträge abgesagt werden.
Eine Voranmeldung für Vorträge per Mail an info@nhg-nuernberg.de oder telefonisch (+49 911 22 79 70) zu den Büroöffnungszeiten ist möglich, aber nicht erforderlich.
Für Museumsführungen gilt eine Personen-Begrenzung und die 2G+ Regelung. Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter +49 911 231 7331.

Seit Anfang des Jahres 2021 bieten wir ausgewählte Vorträge Online via ZOOM an.
Links zu den ZOOM-Vorträgen für Nicht-Mitglieder können auf Anfrage gegen Spende per E-Mail versandt werden. Sie erhalten den Link per Mail über info@nhg-nuernberg.de
Mitglieder erhalten die Links automatisch mit den Monatsbrief zugesandt.

Sollten Sie als Mitglied noch nicht unseren monatlichen Mitgliederbrief per Mail erhalten und diesen wünschen, senden Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihrer E-Mail-Adresse. Wir nehmen Sie dann in den Verteiler auf. Die Zustimmung kann jederzeit formlos widerrufen werden.

Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 €.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.



 

Sonntag 02.01.2022 - 14:00 Uhr
Museumsführung
AR Führung: Petra – eine antike Metropole an der Weihrauchstraße
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Dauerausstellung: Forschungen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg im südjordanischen Hochland.
Gezeigt werden Besiedlungsspuren von jungsteinzeitlichen Bauern, biblischen Edomitern und späthellenistischen Nabatäern mit der Felsenstadt Petra als Zentrum.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,- € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 05.01.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
LA Der Steigerwald von der Eiszeit bis ins Mittelalter
Mark Werner, Sand am Main
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Über die Geschichte des Steigerwalds kann man sehr viel lesen, doch meist wird hierbei nur alten Traditionen gefolgt. Dabei gibt es heute zahlreiche Forschungsergebnisse zur einstigen Besiedlung und Landschaft. Mark Werner hat die interdisziplinären Erkenntnisse zusammengetragen, die in diesem Bildvortrag ein teils überraschend neues Bild liefern.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 06.01.2022 - 10:00 Uhr
Exkursion
KA Karstkundliche Winterwanderung bei Weißenohe
Führung:
Dr. Jochen Götz
Treffpunkt:
Bahn-Haltestelle Weißenohe, Ankunft: 10:10 Uhr (ab Nürnberg-Nordostbahnhof 09:30 Uhr)
Kosten:
keine
Rucksackverpflegung mitbringen, ca.12 km Wanderstrecke
Anmeldung ist nicht erforderlich, sofern nicht durch gesetzliche Vorschriften – bitte aktuelle Corona-Regeln beachten!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 06.01.2022 - 10:00 Uhr
 
PI Pilzberatertreffen am Dreikönigstag
Wie schon seit vielen Jahren treffen sich unsere Pilzberaterinnen und Pilzberater mit Freunden der Pilzabteilung. Bei günstiger Witterung ist wieder eine kleine Exkursion geplant. Die Einzelheiten dazu werden an den Arbeitsabenden besprochen, bzw. können telefonisch nachgefragt werden.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 10.01.2022 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung
AR Jahreshauptversammlung mit Wahlen Abteilung für Archäologie des Auslandes
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Tagesordnung:
1. Bericht der Obmannschaft
2. Bericht der Kassenwartin
3. Entlastung der Kassenwartin und der Obmannschaft
4. Bericht über wissenschaftliche Projekte
5. Anträge, sofern sie bis zum 16.12.2021 bei der Abteilung eingegangen sind.
6. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Dienstag 11.01.2022 - 17:00 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
LA Jahreshauptversammlung Abteilung für Geografie und Länderkunde
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Verschoben auf den 8.3.2022
Tagesordnung:
1. Bericht des Obmanns
2. Bericht des Kassenwarts
3. Entlastung von Obmann und Kassenwart
5. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 13.01.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Veranstaltung verschoben
BO Beetgestaltung – Aufbau eines Staudenbeetes mit Leitstaudenprinzip
Ing. für Gartenbau Falk Appel (B. Sc.), Siebnach/Unterallgäu
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Wie gestalte ich ein Staudenbeet? - Ein gut geplantes Staudenbeet verschönert den Garten und erfreut seine Betrachter. Mit einem Aufbau nach dem Leitstaudenprinzip von Hansen & Müssel haben alle Stauden im Beet eine Funktion und folgen bestimmten Regeln. Der bebilderte Vortrag wird mit Beispielen umrahmt und macht Lust auf mehr...
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 16.01.2022 - 14:00 Uhr
Museumsführung
VO Führung "Vom Fell zum Mantel - Bekleidung in der Vorgeschichte"
Hans Trauner, NHG
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Dauerausstellung der Vorgeschichte
Wie kleidete sich der Mensch seit der Eiszeit bis hin zur Eisenzeit? Die Führung erläutert anhand der im Museum befindlichen Rekonstruktionen die vorhandenen Belege und Möglichkeiten zur Bekleidung. Webtechnik und Färbungen sowie die denkbare Tracht stehen dabei im Mittelpunkt.
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,- € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 19.01.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
VK "Sie haben ein edles Gesicht, aber kein reiches" – Wahrsagen im modernen Hongkong
Dr. Sung Kim, Fachreferent im Referat Mission Interkulturell, Mission EineWelt
Lichtbildvortrag / Online-Veranstaltung
In den vielen traditionellen Tempeln Hongkongs trifft man Wahrsager*innen in großer Zahl an: Manche wollen die Wahl Trumps im Jahre 2016 vorhergesehen haben. Andere verblüffen dadurch, dass sie das Leben der Besucher*innen "lesen". Dieser Vortrag beleuchtet die Praxis des Wahrsagens im heutigen Hongkong.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 20.01.2022 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
KA Jahreshauptversammlung Abteilung für Karst- und Höhlenkundliche
Die Tagesordnung und der Veranstaltungsort werden den Abteilungsmitgliedern zugesandt, vorzugsweise per E-Mail.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Freitag 21.01.2022 - 18:30 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
VO Jahreshauptversammlung Abteilung Vorgeschichte
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Tagesordnung:
1. Bericht der Obmannschaft
2. Bericht der Schatzmeisterin
3. Bericht der Kassenprüferinnen
4. Entlastung der Schatzmeisterin
5. Entlastung der Obmannschaft
6. Anträge, sofern sie bis 31.12.2021 bei der Abteilung eingegangen sind
7. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 22.01.2022
Ausstellung
AR Beginn der Sonderausstellung: Augustus – Vespasian – Traian: Manifestation der Macht in Bildern
Foyer des Naturhistorischen Museums in der Norishalle
Sonderausstellung der Abteilung für Archäologie des Auslandes.
Drei römische Kaiser – keiner von ihnen war im Purpur geboren – erarbeiteten sich ihre Machtstellung selbst, sei es durch geschicktes Agieren in der Politik, sei es durch erfolgreiche Kriegsführung. Sie schufen stabile Herrschaftsverhältnisse, die auch über ihren Tod hinaus Bestand hatten. Dies sorgte in der turbulenten Geschichte des römischen Reiches für Wohlstand und eine blühende Wirtschaft.

Sonntag 23.01.2022 - 14:00 Uhr
Museumsführung
VK  Führung durch die ethnologische Ausstellung
Naturhistorisches Museum, Norishalle, Marientorgraben 8
Führung durch die Dauerausstellung der Ethnologie (Völkerkunde).
Treffpunkt: Eingangsbereich des Naturhistorisches Museum Nürnberg, Marientorgraben 8
Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt 2,- € pro Person.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 24.01.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Veranstaltung verschoben
PI Pilze im Lebensmittelhandel
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme, ist aber auch für Laien geeignet.
Dr. Andrea Thorn, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Verschoben auf den 16.5.2022
Schätzungen zufolge sind 30 % der im Handel angebotenen Pilze nicht verkehrsfähig. Woran erkennt man einwandfreie Pilze im Supermarkt oder auf dem Markt? Sind alle im Handel angebotenen Pilze gezüchtet? Dürfen Wildpilze überhaupt verkauft werden? Sollte man Champignons waschen? In diesem Vortrag wird Bestand aufgenommen, erklärt, worauf man beim Kaufen, Lagern und Zubereiten von Speisepilzen aus dem Handel achten sollte und welche Risiken es gibt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Dienstag 25.01.2022 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
EN Jahreshauptversammlung mit Wahlen der Abteilung für Entomologie
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Tagesordnung:
1. Bericht der Obleute
2. Jahresabschluss des Kassenwartes
3. Entlastung des Vorstandes und des Kassenwartes
4. Neuwahlen zu den Abteilungsämtern
5. Sonstiges
Sollte die Jahreshauptversammlung Pandemie-bedingt an diesem Termin nicht möglich sein, wird sie auf einen Montagstermin im Katharinensaal verschoben.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 26.01.2022 - 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
FR Jahreshauptversammlung der Abteilung Freiland-Aquarium und -Terrarium Stein
Vereinshütte
Tagesordnung:
1. Bericht des Kassiers
2. Bericht der Kassenrevision und Entlastung des Kassiers
3. Bericht des Schriftführers
4. Anfallende Arbeiten bis zur Eröffnung
5. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 26.01.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
AR Salamis 480 – Griechen und Perser im Krieg
Dr. Christian Gliwitzky, Glyptothek München
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Die Seeschlacht von Salamis, die sich Ende September 2021 zum 2500sten Mal jährte, gehört zweifellos zu den großen Wendepunkten der europäischen Geschichte. Mit ihr endete das persische Expansionsbestreben Richtung Europa. Durch den Sieg der Griechen wurde die goldene Epoche der griechischen Antike eingeläutet, die in der ein halbes Jahrhundert andauernden Blütezeit des frühklassischen Athens ihren nachhaltigsten Ausdruck fand.

Der umfassende Wiederaufbau Athens und anderer Städte und Heiligtümer, die durch die Perser zerstört worden waren, sorgte in den folgenden Jahrzehnten zu einem beispiellosen Aufschwung von Architektur und Kunst.
Der Schlachtensieg bei Salamis war keinesfalls ein Zufallsereignis. Vielmehr bildete er die logische Konsequenz des von Themistokles und seinen Parteigängern zäh verfolgten Flottenprogramms. In der Folgezeit erlangten Athen und seine Verbündeten hohe Macht und außerordentliche Blüte.
Beachten Sie auch unsere Museumsfahrt zur gleichnamigen Ausstellung am 19. Februar.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 27.01.2022 - 19:30 Uhr
Vortrag
GE Die Meteoritenkrater von Nördlingen und Rochechouart (Frankreich) – eine vergleichende Betrachtung
Gottfried Hofbauer, NHG Nürnberg
Lichtbildvortrag / Online-Veranstaltung
Das Nördlinger Ries gilt – auch wegen seiner geologischen Jugend von nur ca. 15 Millionen Jahren – als besonders gut erhalten. Der Krater von Rochechouart hat einen ähnlichen Durchmesser, ist aber mit einem Alter von etwa 200 Millionen Jahren in einem stärker abgetragen und offenbart so einen tieferen Einblick. Ein Vergleich beider Krater zeigt die Spielräume an Erscheinungen von Einschlägen dieser Größenordnung.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)