Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Ethnologie
Ethno-
logie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Hauptgesellschaft / Unterseiten    

· Startseite
· Aktuell
· Veranstaltungen

· Weitere Informationen
· Abteilungen
· Anschrift/Anfahrt

· Publikationen

· Rückblick
· Geschichte der NHG

· Museum
· Freilandterrarium
· Külsheimer
  Gipshügel
· Megilo

· Links

· Impressum
· Disclaimer
· Datenschutzerklärung
· eMail










 
    Abteilung = Hauptgesellschaft
 

Aktuell


Neu im Programm!



Am 22.11.2019 findet folgendes Symposium statt: China im Pazifik: Chancen - Abhängigkeit - Konflikte

15.00 – 18.30 Uhr: Katharinensaal,
Am Katharinenkloster, 90403 Nürnberg
Näheres finden Sie im ==> Flyer (pdf zum herunterladen)

=^=

Neu im Programm!



Am 22.11.2019 20.00 Uhr findet ein Live-Konzert der Kölner Stringband FasFowod in der Norishalle statt.

=^=

Vortrag entfällt!

Am 18.11.2019 entfällt leider der Vortrag: "Klima und Geschichte: Der Dunstschleier des Jahres 536 n.Chr." von Dr. Stephan Matthiesen.
=^=

Wechselvitrinen im Geologiesaal des Museums

Merkwürdige Steine - Erstaunliche Naturspiele
vom 1.9.2019 bis 30.4.2020

Gehen wir offenen Auges durch die Natur, so begegnen wir immer wieder mal ungewöhnlichen und auch merkwürdigen Steinen, deren Formen uns künstlich erscheinen und die uns an Gebrauchsgegenstände, Pflanzen, Tiere, Menschen oder mystische Gestalten erinnern. Es gibt spektakuläre Felsformationen aber auch kleine Steine am Wegesrand, die unsere Phantasie anregen können.
Die hier präsentierten Steinen sind allesamt zufällige Naturspiele. Sie sind nicht von Menschen hergestellt oder bearbeitet. Auch sind es keine Reste von Pflanzen oder Tieren.
Einige entstehen durch Witterungseinflüsse, andere durch biologische, chemische oder geologische Prozesse. Oft ist die Erklärung zur Entstehung der Formen sehr komplex und nicht einfach nachvollziehbar. Manches bleibt auch heute noch unerklärt und geheimnisvoll.

=^=

Pilz sammeln - aber welche?


Kommen Sie zu uns, wir informieren Sie gerne.

Auch in dieser Saison finden wieder Pilzlehrwanderungen und die "Kleine Pilzschau" im Katharinensaal statt ==>(siehe Veranstaltungen).
Die ==>Pilzberatungsstellen finden Sie unter der Abteilung für Pilz- und Kräuterkunde.
Dort gibt es auch ==>allgemeine Hinweise zum Sammeln von Pilzen.

Öffentliche Pilzberatung
In der Pilzsaison von August bis Oktober gibt es jeden Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr eine öffentliche Pilzberatung im „Pilzturm“ beim Naturhistorischen Museum.
Hier können sich Pilzsammler ihre mitgebrachten Exemplare kostenlos erklären lassen. Die Pilze sollten im besten Fall frisch geerntet sein.
=^=


<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]
© 2019 NHG NÜRNBERG