Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Hauptgesellschaft / Unterseiten    

· Startseite
· Aktuell
· Veranstaltungen

· Weitere Informationen
· Abteilungen
· Anschrift/Anfahrt

· Publikationen

· Rückblick
· Geschichte der NHG

· Museum
· Freilandterrarium
· Megilo

· Presse
· Links

· Impressum
· Disclaimer
· Datenschutzerklärung
· eMail










 
    Abteilung = Hauptgesellschaft
 

KUNST UND NATUR
WERKE UND CONCHYLIENSAMMLUNG DES NÜRNBERGER MALERS HANS NIKLAUS

Vom 12. Juni – 30. September 2016
Sonderausstellung im Geologiesaal des Naturhistorischen Museums


Portrait
Portrait Hans Niklaus vor Freshly fished for food 95 x 104, Acryl, 2010

Ausstellungsplakat



Der 2013 verstorbene Nürnberger Maler Hans Niklaus war gelernter Lithograph und Schüler des Dürerpreisträgers Georg Weidenbacher. Er schuf mit seinen zahllosen Bildern und Zeichnungen phantastische Welten. Einerseits besticht er mit detailverliebten, realistischen Darstellungen, die einen erstaunen lassen und bei denen man in Versuchung gerät die Gegenstände anfassen zu wollen, weil sie so plastisch wirken. Andererseits fügte er phantasievolle, surrealistische Elemente in seine Werke ein, die den Betrachter überraschen und das Bild niemals langweilig werden lassen. Ein wahrer Meister seines Genre, der Illusionen erzeugen und Dreidimensionalität vortäuschen kann.

Hans Niklaus war aber auch Naturliebhaber und passionierter Sammler von Mineralien, Fossilien und vor allen Dingen von Conchylien, Meeresschnecken und anderen schalentragenden Meerestieren, die er gerne in seine Stillleben integriert hat. Seine reichhaltige naturwissenschaftliche Sammlung befindet sich inzwischen im Besitz der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg. Allein seine systematisch aufgebaute Conchyliensammlung umfasst ca. 6.500 Exemplare, darunter ca. 2.700 verschiedene Arten.

Die Werke von Hans Niklaus wurden bereits in vielen Ausstellungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun werden sie aber zum ersten Mal im Naturhistorischen Museum Nürnberg in einer Sonderausstellung zusammen mit seinen Sammlungen präsentiert. Besonders reizvoll ist dabei die Gegenüberstellung von bildlichen Darstellungen in seinen Gemälden mit den realen Sammlungsobjekten, die ihm als Vorlage gedient haben.
Sammlung Bild Sammlung


Portrait
Innen und aussen 45 x 93, Acryl, 2011

Inhalt Karton 5
Sammlung, Karton 5

Die Öffnungszeiten des Museums und weitere Informationen zum Museum finden sie hier


Presseinformation zum herunterladen finden Sie nach Ausstellungsbeginn auf der Presseseite
<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
Zuletzt aktualisiert 19.05.16 von NP
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]

© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG