Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Hauptgesellschaft / Unterseiten    

· Startseite
· Aktuell
· Veranstaltungen

· Weitere Informationen
· Abteilungen
· Anschrift/Anfahrt

· Publikationen

· Rückblick
· Geschichte der NHG

· Museum
· Freilandterrarium
· Megilo

· Presse
· Links

· Impressum
· Disclaimer
· eMail










 
    Abteilung = Hauptgesellschaft
 

Atskuri - Phasis - Poti - Entdeckungen im Land des Goldenen Vlieses

vom 19.Oktober 2015 bis 10.Januar 2016
Sonderausstellung im Foyer des Naturhistorischen Museums


Ausstellungsplakat
Die Auslandsarchäologie der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg gräbt seit 2004 in Georgien. Dies geschieht in Kooperation mit dem Instiut für Archäologie und Ethnologie der Universität Tiflis unter Leitung von Prof. Dr. Vakhtang Licheli.

Die ersten drei Kampagnen in den Jahren 2004, 2005 und 2007 fanden in Atskuri statt, einem Städtchen im Kleinen Kaukasus in Südgeorgien.
An zwei Stellen wurden Schnitte angelegt. Zum einen in der Stadt selbst, am Ufer des Flusses Kura, wo von unseren georgischen Kollegen eine antike, schriftlich belegte Siedlung vermutet wurde. Zum anderen am gegenüberliegenden Ufer in einer Burg, die Anfang des 19. Jhs. von der russischen Armee beschossen und eingenommen worden war und seitdem verfiel. Bis dahin hatte das Gebiet zum Osmanischen Reich gehört.
In der Stadtgrabung entdeckten wir unter muslimischen Bestattungen eine Nekropole mit reich ausgestatteten Gräbern aus dem 5./4. Jh. v. Chr. mit einigen Objekten, die persischen Einfluß zeigen.
In die hellenistische Zeit gehört eine Siedlung, die neben und über der Nekropole lag und teilweise in sie eingriff.
Als bei einer Brunnenbohrung antike Stücke zutage kamen, wurden wir dazugerufen und konnten einige Objekte bergen, die in die Bronzezeit gehören.


Grabung Georgien 2006
2011, 2012 und 2013 begannen wir mit einer neuen Kampagne, natürlich wieder mit unseren georgischen Freunden. Wir begannen die Suche nach der Stadt Phasis, die in antiken Quellen vom 7. Jh. v. Chr. bis zum 7. Jh. n. Chr. belegt ist. Sie soll an der Mündung des gleichnamigen Flusses in das Schwarze Meer gelegen haben. Heute liegt dort die Stadt Poti.

Bis in die 60er Jahre des 20. Jhs. standen noch Reste eines römischen Kastells, das dann aber für den Bau eines Militärflughafens abgetragen wurde. Hier fanden erste Grabungen statt, um eventuelle Überbleibsel zu finden, sowie an allen Stellen, an denen Ansässige antike Funde gemacht hatten.

Die Suche nach der verschwundenen Stadt ist noch nicht beendet, sie geht voraussichtlich im Sommer 2016 weiter.


Die Ergebnisse beider Kampagnen werden vom 19. 10. 2015 bis 10. 1. 2016 in der Norishalle in einer Ausstellung gezeigt werden.

Eröffnet wird die Ausstellung am 18.10. mit Vortrag und Konzert im Katharinensaal. Näheres finden Sie unter ==>Aktuelles

Funde Grabung Funde
Die Öffnungszeiten des Museums und weitere Informationen zum Museum finden sie hier


Presseinformation zum herunterladen finden Sie nach Ausstellungsbeginn auf der Presseseite
<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
Zuletzt aktualisiert 09.10.15 von NP
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]

© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG