Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Botanik / Unterseiten    

· Startseite
· Veranstaltungen
· Arbeitskreis
· Rückblick

· Exkursionen
  (Artenlisten)
· Un-Kraut
· Herbarbelege

· Links
· Über uns...
· eMail


 
    Abteilung = Botanik
 

NHG - Herbar - Exkursion

Iphofen - Vogelgesangberg - Markt Einersheim am 6. 9. 2014 MTB 6327/2

Führung: Rudolf Höcker

Mit der Bahn fuhren wir direkt bis zum Knaufgips-Ort Iphofen. Entlang der Zufahrtsstraße ging es nordwärts zum Stadtgraben und der Stadtmauer. Dort bogen wir nach Osten ab, ein Stück am Stadtgraben entlang, dann durch eine Siedlung und hinaus zwischen die Weinberge. Der Weg stieg stetig an und schwenkte nach Norden etwas steiler werdend bis auf die Höhe des Vogelgesangberges durch den Laubwald. Nach einiger Zeit endete der Wald bergabwärts und wir hatten eine weite Sicht auf die Ruine Speckfeld und die unter uns liegenden bewirtschafteten Flächen. Wir stiegen dann im Bogen hinab nach Markt Einersheim zu Einkehr in einer Häckerstube.
Der Kirchenburg-Express-Bus brachte uns dann rechtzeitig zum Bahnhof und mit der Bahn ging es zurück nach Nürnberg.


Am Stadtgraben und durch die Siedlung
Amaranthus retroflexus L. Amaranth, Zurückgebogener Amaranthaceae
Crataegus monogyna Jacq. Weißdorn, Eingriffliger Rosaceae
Eragrostis minor Host. Liebesgras, Kleines Poaceae
Herniaria glabra L. Bruchkraut, Kahles Caryophyllaceae
Picris hieracioides L. Bitterkraut Asteraceae
Viscum album L. Mistel, Gewöhnliche Santalaceae

Am Wegrand und Feldrain
Alopecurus myosuroides Huds. Fuchsschwanzgras, Acker- Poaceae
Atriplex patula L. Melde, Spreizende Chenopodiaceae
Bunias orientalis L. Zackenschote, Orientalische Brassicaceae
Chenopodium hybridum L. Gänsefuß, Stechapfelblättriger Chenopodiaceae
Dipsacus fullonum L. Karde, Wilde Dipsacaceae
Echinochloa crus-galli (L.) P.Beauv. Hühnerhirse, Gewöhnliche Poaceae
Geranium columbinum L. Storchschnabel, Tauben- Geraniaceae
Malva sylvestris L. var. mauritiana (L.) Boiss. Malve, Mauretanische Malvaceae
Nepeta racemosa Lam. Katzenminze, Trauben- Lamiaceae
Setaria viridis (L.) P.Beauv. Borstenhirse, Grüne Poaceae

Im und am Weinberg
Amaranthus powellii S.Watson Amaranth, Grünähriger Amaranthaceae
Amaranthus retroflexus L. Amaranth, Zurückgebogener Amaranthaceae
Anthemis tinctoria L. Hundskamille, Färber- Asteraceae
Bromus inermis Leyss. Trespe, Wehrlose Poaceae
Descurainia sophia (L.) Prantl Besenrauke, Gewöhnliche Brassicaceae
Diplotaxis muralis (L.) DC. Doppelsame, Mauer- Brassicaceae
Dipsacus fullonum L. Karde, Wilde Dipsacaceae
Epilobium brachycarpum C.Presl Weidenröschen, Kurzfrüchtiges Onagraceae
Inula conyzae (Griess.) DC. Alant, Dürrwurz- Asteraceae
Melilotus officinalis (L.) Lam. Steinklee, Echter Fabaceae
Phacelia tanacetifolia Benth. Büschelschön, Rainfarnblättriges Boraginaceae
Sanguisorba minor Scop- Wiesenknopf, Kleiner Rosaceae
Senecio erucifolius L. Greiskraut, Raukenblättriges Asteraceae
Sinapis arvensis L. Senf; Acker- Brassicaceae

Im Wald
Aethusa cynapium L. ssp. elata (G.Fisch.) Schübl et G.Martens Hundspetersilie, Wald- Apiaceae
Cynosurus cristatus L. Kammgras, Weide- Poaceae
Dactylis polygama Horv. Knäuelgras, Wald- Poaceae
Galeopsis bifida Boenn. Hohlzahn, Kleinblütiger Lamiaceae
Hieracium sabaudum L. Habichtskraut, Savoyer Asteraceae
Hypericum hirsutum L. Johanniskraut, Behaartes Hypericaceae
Lathyrus niger (L.) Bernh. Platterbse, Schwarze Fabaceae
Luzula luzuloides (Lam.) Dandy et Wilmott Hainsimse, Schmalblättrige Juncaceae
Poa nemoralis L. Rispengras, Hain- Poaceae
Solidago virgaurea L. Goldrute, Gewöhnliche Asteraceae
Viola x bavarica Schrank Veilchen, Bastard-Wald- Violaceae
Viola reichenbachiana cf. Boreau Veilchen, Wald- Violaceae

Am Waldrand
Astragalus glycophyllos L. Bärenschote Fabaceae
Brachypodium sylvaticum (Huds.) Beauv. Zwenke, Wald- Poaceae
Bromus erectus Huds. Trespe, Aufrechte Poaceae
Bromus inermis Leyss. Trespe, Wehrlose Poaceae
Bupleurum falcatum L. Hasenohr, Sichel- Apiaceae
Campanula persicifolia L. Glockenblume, Pfirsichblättrige Campanulaceae
Centaurea scabiosa L. Flockenblume, Skabiosen- Asteraceae
Cervaria rivini Gaertn. Hirschwurz Apiaceae
Dianthus armeria L. Nelke, Raue Caryophyllaceae
Dianthus carthusianorum L. Nelke, Kartäuser- Caryophyllaceae
Euphorbia cyparissias L. Wolfsmilch, Zypressen- Euphorbiaceae
Genista tinctoria L. Ginster, Färber- Fabaceae
Geranium columbinum L. Storchschnabel, Tauben- Geraniaceae
Geranium pratense L. Storchschnabel, Wiesen- Geraniaceae
Hypericum hirsutum L. Hartheu, Behaartes Hypericaceae
Lilium martagon L. Lilie, Türkenbund- Liliaceae
Medicago falcata L. Luzerne, Sichel- Fabaceae
Serratula tinctoria L. Scharte, Färber- Asteraceae
Sorbus torminalis (L.) Crantz Elsbeere Rosaceae
Tragopogon pratensis L. Bocksbart, Wiesen- Asteraceae
Trifolium alpestre L. Klee, Hügel- Caryophyllaceae
Trifolium medium L. Klee, Zickzack- Fabaceae

Pilze
Anthurus archeri (Berk.) E.Fischer Tintenfischpilz Clathraceae
Coprinus picceus (Bull ex.Fr.) S.F.Gray Tintling, Specht- Coprinaceae
Festulina hepatica (Schaeff.) Bull ex Fr. Leberreischling Fistulinaceae
 


Pflanzennamen meist nach
ROTHMALER Exkursionsflora von Deutschland: Grundband, 20. Auflage ©2011;


Zusammenstellung: R. Höcker, L. Klug,

<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
Zuletzt aktualisiert 28.11.14 von NP
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]

© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG