Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Botanik / Unterseiten    

· Startseite
· Veranstaltungen
· Arbeitskreis
· Rückblick

· Exkursionen
  (Artenlisten)
· Un-Kraut
· Herbarbelege

· Links
· Über uns...
· eMail


 
    Abteilung = Botanik
 

NHG - Exkursion

Bamberger Stadtflora im Frühling am 4.5.2013

Führung: Dr. Georg Hetzel

Wir wanderten auf dem Fußweg am Fluß entlang von der Luitpold-Brücke bis zur Löwen-Brücke am linken Flußufer und von der Löwen-Brücke nach Süden bis zur Marien-Brücke auf dem Fußweg am rechten Flußufer.
Der rechte Regnitzarm ist hier als Schiffahrtskanal ausgebaut. Die 1:3 geneigte Uferböschung ist mit einer groben Blocksteinschüttung gegen Wellenschlag-Erosion gesichert, die bis etwa 2 m über den Betriebswasserspiegel hochreicht. Daran schließt sich ein mit großen Natursteinquadern gepflasterter Böschungsstreifen, der etwa 1 m unter Oberkante Wegberme endet. Wegen möglicher Hochwässer liegt diese Berme etwa 5 m über dem Betriebswasserspiegel des Kanals. Auf ihr wurde ein etwa 3 m breiter asphaltierter Geh- und Radweg angelegt. Die beidseitigen Bankette sind begrünt. In einigen Wegabschnitten reichen landseitig die Mauern der städtische Bebauung bis an den Betriebsweg heran, ansonsten setzt sich die begrünte Böschung bis zur Geländeoberkante fort.
Die Böschung zwischen Wegberme und Kanalwasserspiegel ist trotz ihrer massiven Befestigung mit Bäumen und Sträuchern bewachsen, darunter eine beachtliche Anzahl von Neophyten. Außerdem finden sich im Unterwuchs und in den Fugen der angrenzenden Mauern viele nicht alltäglich Pflanzen.

Vom rechten Regnitzarm ging die Wanderung zum linken Regnitzarm südlich des Alten Rathauses. Zwischen Regnitzarm und Kanal liegt der Luisenhain. Die Auenlandschaft wurde im 19. Jahrhundert zu einem Volkspark, ähnlich dem Englischen Garten in München, umgestaltet. Dabei wurde neben Neupflanzungen auch ein Teil der ursprünglichen Flora erhalten. Mittlerweile ist das Gebiet als Naturdenkmal geschützt.

Uferböschung (Luitpold-Brücke bis Löwen-Brücke), linkes Flußufer
(zu Gehölzen und weiteren Pflanzen siehe die Exkursion nach Bamberg vom 9.5.2012

Capsella bursa-pastoris (L.) Med. Hirtentäschel, Gewöhnliches Brassicaceae
Cardamine spec. Schaumkraut Brassicaceae
Chaerophyllum spec. Kälberkropf Apiaceae
Cuscuta europaea L. Seide, Europäische Convolvulaceae
Echinops exaltatus Schrad. Kugeldistel, Drüsenlose Asteraceae
Erigeron annuus (L.) Pers.. ssp. annuus Feinstrahl, Gewöhnlicher Einjähriger Asteraceae
Festuca brevipila Tracey Schafschwingel, raublättriger Poaceae
Galium album Mill. ssp. album Labkraut, Weißes Rubiaceae
Hieracium murorum L. Habichtskraut, Wald- Asteraceae
Impatiens glandulifera Royle Springkraut, Drüsiges Balsaminaceae
Medicago lupolina L. Hopfenklee Fabaceae
Pimpinella peregrina L. Pimpinelle, Fremde Apiaceae
Primula veris L. ssp. veris Schlüsselblume, Gewöhnliche Wiesen- Primulaceae
Ribes rubrum L. var. domesticum Wallr. Johannisbeere, Rote Garten- Grossulariaceae
Rumex thyrsiflorus Fingerh. Sauerampfer, Straußblütiger Polygonaceae
Scrophularia umbrosa Dumort ssp. umbrosa Braunwurz, Flügel- Scrophulariaceae
Silene dioica (L.) Clairv. Lichtnelke, Rote Caryophyllaceae
Solidago canadensis L. Goldrute, Kanadische Asteraceae
 

Uferböschung (Löwen-Brücke bis Marien-Brücke), rechtes Flußufer
(zu Gehölzen und weiteren Pflanzen siehe die Exkursion nach Bamberg vom 9.5.2012

Asplenium ruta-muraria L. Mauerraute Aspleniaceae
Atriplex spec. Melde Chenopodiaceae
Ballota nigra L. ssp. nigra Schwarznessel Lamiaceae
Chelidonium majus L. Schöllkraut Papaveraceae
Fallopia spec. Flügelknöterich Polygonaceae
Fumaria wirtgenii W.D.J.Koch Erdrauch, Wirtgen- Papaveraceae
Malva neclecta Wallr. Malve, Weg- Malvaceae
Poa bulbosa L. Rispengras, Zwiebel- Poaceae
Saxifraga tridactylites L. Steinbrech, Dreifinger- Saxifragaceae
Sedum hispanicum L. Fetthenne, Blaugrüne Crassulaceae
Stellaria pallida (Dumort.) Crép. Sternmiere, Bleiche Caryophyllaceae
Tanacetum parthenium (L.) Sch.Bip. Mutterkraut Asteraceae
Viola odorata L. Veilchen, Wohlriechendes Violaceae
 

Hain

Neophyten
Anthriscus caucalis M.Bieb. Kerbel, Hunds- Apiaceae
Cardamine hirsuta L. Schaumkraut, Viermänniges Brassicaceae
Dipsacus strigosus Roem. et Schult. Karde, Schlanke- Dipsacaceae
Doronicum pardalianches L- Gämswurz, Kriechende Asteraceae
Eranthis hyemalis (L.) Salisb. Winterling Ranunculaceae
Galanthus elwesii Hook.f. Schneeglöckchen, Elwes- Amaryllidaceae
Galanthus nivalis L. Schneeglöckchen, Kleines Amaryllidaceae
Galeobdolon argentatum Smejkal Goldnessel, Silberblättrige Lamiaceae
Muscari botryoides (L.) Mill. Traubenhyazinthe, Kleine Hyazinthaceae
Ornithogalum nutans L. Milchstern, Nickender Hyazinthaceae
Ornithogalum umbellatum L. Milchstern, Dolden- Hyazinthaceae
Scilla forbesii (Baker) Speta Blaustern, Forbes- Hyazinthaceae
Scilla luciliae (Boiss.) Speta Blaustern, Luzile- Hyazinthaceae
Sedum hispanicum L. Fetthenne, Blaugrüne Crassulaceae
Waldsteinia ternata (Stephan) Fritsch Waldsteinie, Dreiblättrige Rosaceae

Einheimische
Anemone nemorosa L. Windröschen, Busch- Ranunculaceae
Anemone ranunculoides L. Windröschen, Gelbes Ranunculaceae
Arabis hirsuta (L.) Scop. Gänsekresse, Behaarte Brassicaceae
Arum maculatum L. Aronstab, Gefleckter Araceae
Asplenium scolopendrium L. Hirschzunge Aspleniaceae
Cardamine bulbifera (L:) Crantz Schaumkraut, Zwiebel- Brassicaceae
Corydalis cava Schweigg. et Körte Lerchensporn, Hohler Papaveraceae
Corydalis intermedia (L.) Merat Lerchensporn, Mittlerer Papaveraceae
Corydalis solida (L.) Clairv. Lerchensporn, Finger- Papaveraceae
Cymbalaria muralis G.Gaertn. et al. Zimbelkraut, Mauer- Plantaginaceae
Gagea lutea (L.) Ker Gawl Gelbstern, Wald- Liliaceae
Gagea minima Ker Gawl. Gelbstern, Zwerg- Liliaceae
Gagea pratensis (Pers.)Dumort. Gelbstern, Wiesen- Liliaceae
Lathyrus vernus (L.) Bernh. Plstterbse, Frühluings- Fabaceae
Luzula sylvatica (Huds.) Gaudin Hainsimse, Wald- Juncaceae
Milium effusum L. Flattergras, Wald- Poaceae
Polygonatum multiflorum (L.) All. Weißwurz, Vielblütige Ruscaceae
Primula elatior (L.) Hill Schlüsselblume, Hohe Primulaceae
Primula x media Peterm. Schlüsselblume, [Mittlere] Primulaceae
Primula veris L. Schlüsselblume, Wiesen- Primulaceae
Pulmonaria obscura Dumort. Lungenkraut, Dunkles Boraginaceae
Ranunculus auricomus agg. Hahnenfuß, Goldschopf- Ranunculaceae
Saxifraga granulata L. Steinbrech, Knöllchen- Saxifragaceae
Silene dioica (L.) Clairv. Lichtnelke, Rote Caryophyllaceae

Gepflanzte Gehölze
Fagus sylvatica L. 'Pendula' B uche, Hänge-Rot- Fagaceae
Fagus sylvatica L. 'Purpurea' Buche, [Blut-] Fagaceae
Gingko biloba L. Gingkobaum Gingkoaceae
Larix decidua Mill. var carpatica Lärche, [Karpaten-] Pinaceae
Pseudotsuga menziesii (Mirb.) Franco Douglasie Pinaceae
Quercus robur L. 'Fastigiata' Eiche, [Säulen-] Fagaceae
 


Pflanzennamen nach
ROTHMALER Exkursionsflora von Deutschland, Gefäßpflanzen: Grundband, 20. Auflage ©2011;
ROLOFF/BÄRTELS Flora der Gehölze, 2. Auflage ©2006


Zusammenstellung: R. Handick, R. Höcker

<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
Zuletzt aktualisiert 28.7.13 von NP
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]

© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG