Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Botanik / Unterseiten    

· Startseite
· Veranstaltungen
· Arbeitskreis
· Rückblick

· Exkursionen
  (Artenlisten)
· Un-Kraut
· Herbarbelege

· Links
· Über uns...
· eMail


 
    Abteilung = Botanik
 

NHG - Herbar - Exkursion

Bamberg: Beidseitig am rechten Regnitzarm entlang am 9. 5. 2012 (MTB 6031/3 und MTB 6131/1)

Führung: Dr. Georg Hetzel

Wir wanderten auf dem Fußweg am Fluß entlang von der Luitpold-Brücke bis zur Löwen-Brücke am linken Flußufer und von der Löwen-Brücke nach Süden bis zur Marien-Brücke auf dem Fußweg am rechten Flußufer.
Der rechte Regnitzarm ist hier als Schiffahrtskanal ausgebaut. Die 1:3 geneigte Uferböschung ist mit einer groben Blocksteinschüttung gegen Wellenschlag-Erosion gesichert, die bis etwa 2 m über den Betriebswasserspiegel hochreicht. Daran schließt sich ein mit großen Natursteinquadern gepflasterter Böschungsstreifen, der etwa 1 m unter Oberkante Wegberme endet. Wegen möglicher Hochwässer liegt diese Berme etwa 5 m über dem Betriebswasserspiegel des Kanals. Auf ihr wurde ein etwa 3 m breiter asphaltierter Geh- und Radweg angelegt. Die beidseitigen Bankette sind begrünt. In einigen Wegabschnitten reichen landseitig die Mauern der städtische Bebauung bis an den Betriebsweg heran, ansonsten setzt sich die begrünte Böschung bis zur Geländeoberkante fort.
Die Böschung zwischen Wegberme und Kanalwasserspiegel ist trotz ihrer massiven Befestigung mit Bäumen und Sträuchern bewachsen, darunter eine beachtliche Anzahl von Neophyten. Außerdem finden sich im Unterwuchs und in den Fugen der angrenzenden Mauern viele nicht alltäglich Pflanzen.

Uferböschung (Luitpold-Brücke bis Löwen-Brücke), linkes Flußufer

Acer negundo L. Ahorn, Eschen- Aceraceae
Acer platanoides L. Ahorn, Spitz- Aceraceae
Aesculus hippocastanum L. Roßkastanie Hippocastanaceae
Alliaria petiolata (M.Bieb.) Cavara & Grande Knoblauchsrauke, Gewöhnliche Brassicaceae
Anchusa officinalis L. Ochsenzunge, Gewöhnliche Boraginaceae
Angelica archangelica L. ssp. archangelica Engelwurz, Gewöhnliche Arznei- Apiaceae
Berteroa incana(L.) DC. Graukresse, Gewöhnliche Brassicaceae
Carduus crispus L. Distel, Gewöhnliche Krause Asteraceae
Cornus alba L. Hartriegel, Tatarischer Cornaceae
Cornus sanguinea L. ssp. australis (C.A.Mey.) Juv. Hartriegel, Roter Cornaceae
Corylus maxima Mill. Hasel, Große Betulaceae
Cotoneaster divaricatus Rehder et E.H.Wilson Zwergmispel, Sparrige Rosaceae
Crataegus monogyna Jacq. Weißdorn, Eingriffliger Rosaceae
Cuscuta europaea L. Seide, Gewöhnliche Nessel- Convolvulaceae
Galium mollugo L. Labkraut, Kleinblütiges Wiesen- Rubiaceae
Mahonia aquifolium (Pursh) Nutt. Mahonie, Gewöhnliche Berberidaceae
Malus domestica Borkh. Apfel, Kultur- Rosaceae
Onopordum acanthium L. Eselsdistel, Gewöhnliche Asteraceae
Populus × canadensis Moench Pappel, Kanadische Salicaceae
Prunus avium L. Kirsche, Vogel- Rosaceae
Prunus padus L. Traubenkirsche, Gewöhnliche Rosaceae
Pyrus communis L. Birne, Kultur Rosaceae
Robinia pseudoacacia L. Robinie Fabaceae
Rorippa amphibia (L.) Besser Sumpfkresse, Wasser- Brassicaceae
Rosa glauca Pourr. Rose, Rotblättrige Rosaceae
Salix fragilis L. Weide, Bruch- Salicaceae
Salix eriocephala Michx. Weide, Herzblättrige Salicaceae
Solidago virgaurea L. Goldrute, Gewöhnliche Asteraceae
Thalictrum flavum L. Wiesenraute, Gelbe Ranunculaceae
Vicia cracca L. Wicke, Gewöhnliche Vogel- Fabaceae
 

An Böschung und Mauer

Campanula poscharskyana Degen Glockenblume, Hängepolster- Campanulaceae
Veronica hederifolia L. Ehrenpreis, Gewöhnlicher Efeu- Scrophulariaceae
Urtica dioica L: Brennnessel, Gewöhnliche Urticaceae
Vicia villosa Roth Wicke, Zottige Fabaceae
 

Uferböschung (Löwen-Brücke bis Marien-Brücke), rechtes Flußufer

Acer negundo L. Ahorn, Eschen- Aceraceae
Acer platanoides L. Ahorn, Spitz- Aceraceae
Alnus glutinosa (L.) Gaertn. Erle, Schwarz- Betulaceae
Aquilegia cultorum Bergm. Akelei Hybride Ranunculaceae
Asplenium trichomanes L. Streifenfarn, Brauner Aspleniaceae
Barbarea vulgaris W.G.Aiton Barbarakraut, Echtes Brassicaceae
Bryonia alba L. Zaunrübe, Weiße Cucurbitaceae
Campanula poscharskyana Degen Glockenblume, Hängepolster- Campanulaceae
Chelidonium majus L. Schöllkraut Papaveraceae
Cotoneaster dielsianus E.Pritz Zwergmispel, Diels Rosaceae
Cotoneaster multiflorus Bunge Zwergmispel, Vielblütige Rosaceae
Cynodon dactylon (L.) Pers. Hundszahngras, Gewöhnliches Poaceae
Euonymus fortunei (Turcz.) Hand.-Mazz. Spindelstrauch, Kletternder Celastraceae
Fragaria ananassa (Weston) Rozier Erdbeere, Garten- Rosaceae
Gleditsia triacanthos L. Gleditschie, Amerikanische Fabaceae
Hedera helix L. Efeu, Gewöhnlicher Araliaceae
Humulus lupulus L. Hopfen, Gewöhnlicher Cannabaceae
Lonicera pileata Oliv. Heckenkirsche, Immergrüne Kriech- Caprifoliaceae
Oxalis cf. dillenii Jacq. Sauerklee, Wald- Oxalidaceae
Parthenocissus inserta (A.Kern.) Fritsch Wein, Wilder Vitaceae
Pimpinella peregrina L. Bibernelle, Fremde Apiaceae
Prunus cerasifera Ehrh, Kirschpflaume Rosaceae
Pyracantha coccinea M.J.Roem. Feuerdorn, Mittelmer- Rosaceae
Quercus robur L. Eiche, Stiel- Fagaceae
Robinia pseudoacacia L. Robinie Fabaceae
Rosa multiflora Thunb. ex Murray Rose, Vielblütige Rosaceae
Rubus armeniacus Focke Brombeere, Armenische Rosaceae
Salix × rubens Schrank Weide, Fahl- Salicaceae
Sedum hispanicum L. Fetthenne, Spanische Crassulaceae
Sisymbrium officinale (L.) Scop. Rauke, Weg- Brassicaceae
Sorbus aria s.l. (L.) Crantz Mehlbeere Rosaceae
Tilia cordata Mill. Linde, Winter- Tiliaceae
Ulmus glabra Huds. Ulme, Berg- Ulmaceae
 


Pflanzennamen nach
HAEUPLER/MUER Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands, 2.Auflage, ©2007
ROLOFF/BÄRTELS Flora der Gehölze, 2. Auflage ©2006


Zusammenstellung: G. Hetzel, L. Klug, M. Klug, H. Schäfer, W. Troeder

<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
Zuletzt aktualisiert 20.09.12 von NP
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]

© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG