Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg e.V.
Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg Gegr. 1801
Hauptgesellschaft
Haupt-
gesellschaft
Archäologie des Auslandes
Archäologie
des
Auslandes
Botanik
Botanik
Entomologie
Ento-
mologie
Freiland-Aquarium-Terrarium
Freiland
Aquarium
Terrarium
Geologie
Geologie
Karst und Höhlenkunde
Karst u.
Höhlen-
kunde
Länderkunde
Geografie
Länder-
kunde
Mammalogie
Mamma-
logie
Pilz- und Kräuterkunde
Pilz- und
Kräuter-
kunde
Vorgeschichte
Vor-
geschichte
Völkerkunde
Völker-
kunde
Museum
Museum
 
 
Abteilung = Botanik / Unterseiten    

· Startseite
· Veranstaltungen
· Arbeitskreis
· Rückblick

· Exkursionen
  (Artenlisten)
· Un-Kraut
· Herbarbelege

· Links
· Über uns...
· eMail


 
    Abteilung = Botanik
 

Nürnberger Spaziergänge:

Der Tiefgraben am 21.5.2011

Führung: Wolfgang Troeder

Unser Weg führte von der Endhaltestelle Erlenstegen der Straßenbahnlinie 8 zunächst unter der Bahnlinie nach Hersbruck (rechts der Pegnitz) hindurch zu einem Blick in die Pegnitzaue und den Mündungsbereich des Tiefgrabens. Dann wanderten wir im Bogen, vorbei an den drei erhaltenen Herrensitzen, nordwärts zum Naturgartenbad. Dort beginnt der naturnahe Teil der Schlucht, die sich im oberen Teil durch die Terrassensande hindurch bis zum anstehenden Burgsandstein eingegraben hat. Die alte Unterführung an der ehemaligen Ringbahn beeinflusst durch den gebündelten Kaltluftstrom, der ständig durch sie hindurchzieht, das Kleinklima des unmittelbar unterhalb liegenden Talabschnitts. Die Schlucht reicht nördlich bis in das Gelände des „Schießhauses“ hinein und wird oberhalb, wo auch die Terrassensande zurückbleiben, zu einem flachen Graben Der Rückweg führte auf der linksseitigen (östlichen) Niederterrasse durch Reste des ehemaligen Flechtenkiefernwaldes und zu einem sandigen Einschnitt der früheren Ringbahn. Bei aufziehendem Gewitter gingen wir zügig durch den unteren Tiefgraben zur Endhaltestelle zurück.

Tiefgraben in der Pegnitz-Aue, Bahndamm-Fuß und Erlenstegenstraße

Alnus glutinosa (L.) Gaertn. Erle, Schwarz- Betulaceae
Arrhenatherum elatius (L.) P.Beauv. ex J.&C.Presl Glatthafer, Gewöhnlicher Poaceae
Bromus sterilis L. Trespe, Taube Poaceae
Chaerophyllum temulum L. Kälberkropf, Taumel- Apiaceae
Elymus repens (L.) Gould ssp. repens Quecke, Kriech- Poaceae
Geranium pusillum Burm.f. Storchschnabel, Kleiner Geraniaceae
Geranium pyrenaicum Burm. f. Storchschnabel, Pyrenäen- Geraniaceae
Lolium perenne L. Weidelgras, Ausdauerndes Poaceae
Poa angustifolia L. Rispengras, Schmalblättriges Wiesen- Poaceae
Salix × rubens Schrank Weide, Fahl- Salicaceae
 

Vom Naturgartenbad nach Norden

Acer pseudoplatanus L.. Ahorn, Berg- Aceraceae
Aegopodium podagraria L. Giersch, Gewöhnlicher Apiaceae
Alliaria petiolata (M. Bieb.) Cavara&Grande Knoblauchsrauke, Gewöhnliche Brassicaceae
Alnus glutinosa (L.) Gaertn. Erle, Schwarz- Betulaceae
Anthriscus sylvestris (L.) Hoffm. Kerbel, Gewöhnlicher Wiesen- Apiaceae
Bromus sterilis L. Trespe, Taube Poaceae
Carex brizoides L. Segge, Zittergras- Cyperaceae
Chaerophyllum bulbosus L. Kälberkropf, Knolliger Poaceae
Chaerophyllum temulum L. Kälberkropf, Taumel- Apiaceae
Dryopteris carthusiana (Vill.) H.P.Fuchs Dornfarn, Gewöhnlicher Dryopteraceae
Fraxinus excelsior L. Esche, Gewöhnliche Oleaceae
Galium aparine L. Labkraut, Gewöhnliches Kletten- Rubiaceae
Geranium macrorrhizum L. Storchschnabel, Felsen- Geraniaceae
Geranium pyrenaicum Burm. f. Storchschnabel, Pyrenäen- Geraniaceae
Geranium sylvaticum L. Storchschnabel, Wald- Geraniaceae
Geum urbanum L. Nelkenwurz, Gewöhnliche Rosaceae
Iris pseudacorus L. Schwertlilie, Sumpf- Iridaceae
Lycopus europaeus L. ssp. europaeus Wolfstrapp, Gewöhnlicher Ufer- Lamiaceae
Pinus sylvestris L. ssp. sylvestris Kiefer, Gewöhnliche Wald- Pinaceae
Poa trivialis L. Rispengras, Gewöhnliches Poaceae
Prunus padus L. ssp. padus Kirsche, Gewöhnliche Trauben- Rosaceae
Quercus robur L. Eiche, Stiel- Fagaceae
Ranunculus repens L. Hahnenfuß, Kriechender Ranunculaceae
Rubus pedemontanus Pinkw. Brombeere, Träufelspitzen- Rosaceae
Salix spec. Weide Salicaceae
Sambucus nigra L. Holunder, Schwarzer Caprifoliaceae
Scirpus sylvaticus L. Simse, Wald- Cyperaceae
Scrophularia nodosa L Braunwurz, Knotige Scrophulariaceae
 

Nördlich der Ringbahn-Unterführung (Bach teilweise bis zum Burgsandstein eingegraben)

Acer platanoides L. Ahorn, Spitz- Aceraceae
Corylus avellana L. Hasel, Gewöhnliche Betulaceae
Corylus maxima Mill. 'Purpurea' Hasel, Blut- Betulaceae
Cotoneaster dielsianus F.Pritz. Zwergmispel, Graue Rosaceae
Cotoneaster divaricatus Rehder&Wilson. Zwergmispel, Sparrige Rosaceae
Cotoneaster lucidus Schltdl. Zwergmispel, Glänzende Rosaceae
Equisetum sylvaticum L. Schachtelhalm, Wald- Equisetaceae
Frangula alnus Mill. Faulbaum Rhamnaceae
Milium effusum L. Flattergras, Gewöhnliches Poaceae
Picea abies (L.) Karsten Fichte Pinaceae
Pinus sylvestris L. ssp. sylvestris Kiefer, Gewöhnliche Wald- Pinaceae
Prunus avium L. Kirsche, Vogel- Rosaceae
Prunus serotina Ehrh. Kirsche, Späte Trauben- Rosaceae
Sorbus aucuparia L. ssp. aucuparia Eberesche Rosaceae
Symphoricarpus albus (L.) S.F.Blake Schneebeere, Gewöhnliche Caprifoliaceae
Tilia platyphyllos Scop. Linde, Gewöhnliche Sommer- Tiliaceae
Ulmus glabra Huds. Ulme, Berg- Ulmaceae
Viburnum opulus L. Schneeball, Gewöhnlicher Caprifoliaceae
 

Auf der Niederterasse (früher Flechten-Kiefern-Wald)

Arabis hirsuta (L.) Scop. Gänsekresse, Behaarte Brassicaceae
Armeria maritima Willd. ssp. elongata (Hoffm.) Bonnier Grasnelke, Sand- Plumbaginaceae
Berberis vulgaris L. Berberitze, Gewöhnliche Berberidaceae
Cerastium arvense L. ssp. arvense Hornkraut, Acker- Caryophyllaceae
Deschampsia flexuosa (L.) Trin. Schmiele, Draht- Poaceae
Fagus sylvatica L. Buche, Rot- Fagaceae
Hieracium lachenalii C.C.Gmel. Habichtskraut, Gewöhnliches Asteraceae
Melampyrum pratense L. ssp. pratense Wachtelweizen, Gewöhnlicher Wiesen- Scrophulariaceae
Milium effusum L. Flattergras, Gewöhnliches Poaceae
Pinus sylvestris L. ssp. sylvestris Kiefer, Gewöhnliche Wald- Pinaceae
Prunus serotina Ehrh. Kirsche, Späte Trauben- Rosaceae
Pyrola minor L. Wintergrün, Kleines Pyrolaceae
Quercus robur L. Eiche, Stiel- Fagaceae
Rosa rubiginosa L. Rose, Wein- Rosaceae
Silene nutans L. Leimkraut, Nickendes Caryophyllaceae
Taraxacum lacistophyllum (Dahlst.) Raunk. Löwenzahn, Geschlitztblättriger Asteraceae
Taraxacum tortilobum Florstr. Löwenzahn, Gedrehtlappiger Asteraceae
Cladonia spec. Gruppe der Rentier-Flechten
 

Im sandigen Bahneinschnitt

Festuca brevipila Tracey Schwingel, Raublättriger Poaceae
Festuca ovina L. Schwingel, Eigentlicher Schaf- Poaceae
Hieracium pilosella L. Habichtskraut, Kleines Asteraceae
Jasione montana L. Sandglöckchen, Berg- Campanulaceae
Potentilla argentea L. var. tenuiloba (Jord.) A.F.Schwarz Fingerkraut, Feingelapptes Silber- Rosaceae
 
Cetraria islandica (L.) Ach. Isländisch Moos Parmeliaceae


Pflanzennamen nach
HAEUPLER/MUER Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands, 2.Auflage, ©2007
ROTHMALER Exkursionsflora Band 1, Niedere Pflanzen, 2. Auflage ©1983; Band 4, Kritischer Band, 10. Auflage ©2005,
ROLOFF/BÄRTELS Flora der Gehölze, 2. Auflage ©2006


Zusammenstellung: L. Klug, E. Landsleitner, P. Reger, W. Troeder

<==  =^=
 
Seiten der Hauptgesellschaft    
Adresse:
Naturhistorische Gesellschaft
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Mitgliedschaft:
Erfahren Sie mehr über uns und werden Sie Mitglied!

Spenden:
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sponsoren:

Bezirk Mittelfranken



facebook
Zuletzt aktualisiert 19.07.11 von NP
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt | Webmaster ]

© 2002-2004, 2005-2018 NHG NÜRNBERG